Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Strahlende Gesichter am Weltkindertag
09.44 Uhr | 21. September 2022 | PR-Anzeige
SPENDE: XXXLutz überreicht 61.900 Euro an die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“

Strahlende Gesichter am Weltkindertag

CEO Alois Kobler (XXXLutz Deutchland), rechts, übergibt den Spendenscheck an Melanie Magin (Geschäftsführerin der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung) sowie an Bülent Ceylan (links) selbst. Mit dabei die Gewinnerin des Malwettbewerbs Hanna. Foto: Rudolf Uhrig

Comedian Bülent Ceylan und die XXXLutz Möbelhäuser hatten mit einer bundesweiten Aktion Kinder in ganz Deutschland dazu aufgerufen, ihr eigenes Bild zu malen, wie sie auf dem Roten Stuhl wohnen. Für jedes eingesandte Werk spendete XXXLutz 100 Euro an die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ – eine bis dato einmalige Aktion, denn die Spendensumme war nach oben hin offen. Herausgekommen ist die beeindruckende Spendensumme von sage und schreibe 61.900 Euro!

Zum Weltkindertag erhiellt Bülent Ceylan für seine Stiftung aus den Händen von Alois Kobler, CEO Deutschland bei XXXLutz, den großen Spendenscheck bei XXXLutz Mann Mobilia in Mannheim in der Kinderzimmerausstellung.

Dort gabt Bülent Ceylan außerdem bekannt, dass Hanna aus Unterfranken für ihr Bild ein nach eigenen Wünschen eingerichtetes Kinderzimmer gewonnen hat. Dazu gratulierte ihr Bülent Ceylan jetzt in Mannheim sogar persönlich, widmete ihr ein Autogramm und machte natürlich auch ein Selfie. Den Einkaufsgutschein von XXXLutz überreichte Alois Kobler.

„Wir haben mit dieser außergewöhnlichen Aktion, die wir ganz bewusst nicht finanziell gedeckelt haben, die Sinne schärfen wollen, weil wir leider allzu oft vergessen, dass es selbst hier in Deutschland ganz viele Kinder gibt, die tagtäglich Probleme haben und sich große Sorgen machen. Wir als erfolgreiches Unternehmen stehen zu unserer sozialen Verantwortung und wollten nicht einfach ein Gewinnspiel veranstalten, sondern möglichst viele dazu anregen, sich Gedanken zu machen“, erläuterte Alois Kobler.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Schreiben Sie einen Kommentar

9 + 6 =
10 + 9 =
9 + 7 =