Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » TARGOBANK ausgezeichnet
16.44 Uhr | 7. September 2020 | PR-Anzeige

TARGOBANK ausgezeichnet

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) verleiht EU-Zertifizierung / Unternehmen bietet allen Mitarbeitern Dienstfahrräder an / Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und für den Klimaschutz

Dirk Koriath aus dem Bereich Product Engineering ist einer von gut 700 Mitarbeitern der TARGOBANK, die das Dienstfahrrad-Leasing nutzen. Foto: TARGOBANK

Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die EU-weite Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Nun hat die TARGOBANK auch für die Standorte Düsseldorf und Mainz das begehrte Siegel erhalten. Sara Tsudome, Projektleiterin beim ADFC-Bundesverband, sagt: „Die TARGOBANK fördert Nachhaltigkeit insgesamt im Unternehmen – und besonders auch den Radverkehr mit vielen verschiedenen Maßnahmen“. Zugleich könne der Arbeitgeber beim betrieblichen Gesundheits-, Umwelt- und Mobilitätsmanagement punkten.

„Die TARGOBANK hat die Zeichen der Zeit erkannt“, so Markus Häring, Ressortleiter Händler-Kooperationen & Leasing bei der TARGOBANK. „Indem die TARGOBANK das Fahrradfahren fördert, zeigt sie sich als moderner und zukunftsorientierter Arbeitgeber, was sich auch positiv auf die Mitarbeiterbindung auswirkt.“ Maßnahmen, mit denen die TARGOBANK den ADFC überzeugen konnte, waren zum Beispiel zusätzliche Fahrradstellplätze mit Ladestationen für E-Bikes und die ebenfalls vorhandenen Duschen für die Kollegen. ADFC-Auditor Andreas Bittner überzeugte sich vor Ort von der Fahrradfreundlichkeit an den TARGOBANK Standorten Düsseldorf und Mainz. „Die Besichtigung hat meinen positiven Eindruck noch verstärkt“, bestätigt der Prüfer.

„Ich freue mich, dass der ADFC mit dem Siegel ‚Fahrradfreundlicher Arbeitgeber‘ unsere Bemühungen in dieser Hinsicht anerkennt, sagt Berthold Rüsing, Vorstand Firmenkunden der TARGOBANK. „Wir wollen nicht nur unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin unterstützen, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, sondern gleichzeitig auch unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten.“ Birgit Kind aus dem TARGOBANK Einkauf steht seit geraumer Zeit im engen Austausch mit dem ADFC: „In unserem Unternehmen sind in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt worden, um das Radfahren zu fördern, die offizielle Zertifizierung ist eine schöne Bestätigung unseres Engagements.

Dienstfahrräder für alle Targobanker

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TARGOBANK haben die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad zu leasen. Mehr als 700 Kollegen haben bislang davon schon Gebrauch gemacht. Annette Metzele, verantwortlich für das Projekt TARGOBANK Bike, freut sich, dass das Angebot so gut angenommen wird: „Der Trend geht sogar zum Zweit-Bike“, sagt sie. „Etwa ein Drittel der Mitarbeiter/Innen ordert ein zweites Rad dazu.“ Die Dienstfahrräder können auch vollständig privat genutzt werden. Bis zu vier Fahrräder können pro Mitarbeiter geleast werden. Zum Angebot gehören auch ein Versicherungspaket mit Rundumschutz ohne Selbstbeteiligung und eine deutschlandweite Mobilitätsgarantie. Zudem sind zwei Sicherheits-Checks während der Leasinglaufzeit inklusive.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen