Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Sport » „Tennis and Friends“

„Tennis and Friends“

Gelungene Tennisnacht 2018 des Tennisclub Wonnegau Monsheim

Begeisterte Teilnehmer der Tennisnacht.

Begeisterte Teilnehmer der Tennisnacht.

Ein Abend, der allen Spaß machte – ein hervorragend erstellter Spielplan, ausgeklügelt von dem „Turnierleiter“ Gilbert Sapin, trug wesentlich dazu bei, dass die diesjährige Tennisnacht ein voller Erfolg mit „extra plus“ wurde. Geschickt waren die verschiedensten Leistungsstärken und Altersklassen in einer Weise im Spielplan des Abends gemischt, die allen Beteiligten bei jeder ausgespielten Begegnung Spaß machte. Zwar stand nicht unbedingt der Wettbewerb im Vordergrund, sondern, gemäß des Vereinsmottos „Tennis and Friends“, hauptsächlich die Geselligkeit und das nette Zusammensein im Verein.

Trotzdem gab es  eine Siegerehrung: Nele Guth (Jugend), Ela Pleickhardt (Damenmannschaft), Nader Djabaran (Gastspieler vom TC Osthofen), Tillmann Dörr und als bester Spieler des Abends Nils Oßwalt wurden mit Urkunden und Weinpräsenten von dem ersten Vorsitzenden unter „tosendem“ Beifall der anwesenden Mitglieder geehrt.

Anschließend  der Abend in geselliger Runde aus. Alle Teilnehmer, ob Jugendspieler, Mitspieler aus der „wiedergeborenen“ Damenmannschaft, Spieler aus dem Senioren-Bereich, Gastspieler oder auch einfach anwesende „Tennisfans“ unterstrichen mit ihrer Teilnahme den merklich positiven Aufwärtstrend, den der Verein in den vergangenen zwei Jahren nahm. Weitere Infos, Bilder und Tabellen gibt es unter www.tc-wonnegau-monsheim.de.  

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Tennis am 26. Februar 2018

Kommentare sind geschlossen