Sie sind hier: Home » Sport » TGW Hockey-Herren I mit zwei Siegen auf Kurs

TGW Hockey-Herren I mit zwei Siegen auf Kurs

TGW – TSG Neustadt 9:5 (3:4)

Im Nachholspiel unter der Woche erwischte Neustadt den besseren Start und konnte innerhalb von etwa zehn Minuten eine 3:0-Führung herausspielen. Erst dann wurden die TGWler wach und kamen ins Spiel. Markus Gassem erzielte, nach Vorlage von Tobias Krafczyck, den 1:3-Anschlusstreffer. Janis Heyne erzielte das 2:3., Neustadt erhöhte auf 4:2, ehe Janis Heyne eine Strafecke zum 3:4-Halbzeitstand nutzen konnte. Nach Wiederanpfiff lief es auf TGW-Seite besser, obwohl die junge Neustädter Mannschaft versuchte die TGWler unter Druck zu setzen. Sie taten dies jedoch relativ unkoordiniert und es taten sich Lücken in deren Offensive auf. Einen der sich bietenden Kontern nutzte erneut Janis Heyne zum 4:4-Ausgleich aus. Tobias Krafczyck traf zur erstmaligen 5:4 Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich der Pfälzer beantwortete Sebastian Frenzel mit dem erneuten Führungstreffer zum 6:5. In den letzten zehn Minuten konnte Janis Heyne mit drei Treffern das Spiel klar machen und die Führung auf 9:5 ausbauen.

Die Wormser ließen sich zu Beginn der Partie etwas überrumpeln, fanden dann jedoch gut ins Spiel und ließen der noch unerfahrenen und jungen Mannschaft aus Neustadt, auch dank einer überragenden Leistung von Janis Heyne, der mit sechs Treffern hauptsächlich für den Sieg verantwortlich war, letztlich keine Chance.

Dürkheimer HC IV – TG Worms 7:9 (3:5)

Die TGWler mussten nur zwei Tage später beim Dürkheimer HC ran und erwischten einen Blitzstart. Denn nach nur wenigen Minuten führte man durch zwei Treffer von Sascha Anlar und ein Tor von Markus Gassem mit 3:1. Das 3:1 der Dürkheimer beantwortete erneut Anlar mit einem weiteren Tor zum 4:1.

Der DHC verkürzte auf 4:2 und wieder war es Sascha Anlar, der den Dreitore-Vorsprung wieder herstellen konnte. Zur Pause stand es aber 5:3 aus TGW-Sicht. Der zweite Durchgang verlief ähnlich. Die Dürkheimer kamen auf 5:4 heran, Markus Gassem traf zum 6:4. Die Gastgeber verkürzten auf 5:6, doch Tobias Krafczyck konnte den alten Abstand wieder herstellen. Christian Decker erhöhte auf 8:5 und das 6:8 des DHC beantwortete Sascha Anlar mit dem 9:6. Dürkheim konnte zwar noch einmal zum 7:9 verkürzen, doch mehr gelang ihm nicht mehr.

Ähnlich wie gegen Neustadt war es an diesem Tag Sascha Anlar mit seinen fünf Treffern, der einen großen Anteil am Wormser Sieg hatte.

Trotz allem hätten die TGWler die Partie klarer gewinnen müssen. Doch an diesem Tag ohne Janis Heyne und Verteidiger Florian Decker, der nach wenigen Minuten verletzungsbedingt ausfiel, war personell nicht mehr drin.

Es spielten: Patrick Enzian, Florian Decker, Pascal Krämer, Tobias Krafczyck (2), Johannes Steuer, Sebastian Frenzel (1), Sascha Anlar (5), Markus Gassem (3), Janis Heyne (6), Christian Decker (1).

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung