Sie sind hier: Home » Sport-Mix » TGW Hockey-Herren steigen die Regionalliga auf
11.19 Uhr | 26. Mai 2013

TGW Hockey-Herren steigen die Regionalliga auf

Mit dem 6:3-Sieg bei der TG Frankenthal II wurde das Saisonziel vorzeitig erreicht

Beitragsbild

Die TGW Hockey-Herren zeigten bei der TG Frankenthal II am Samstag keine Schwäche und sicherten sich in einem kuriosen Spiel vorzeitig die Meisterschaft.

Zwar hatten die Gastgeber einige talentierte A-Jugend Spieler im Einsatz, wie auch ihren Bundesliga-Torhüter Carsten Peikert, der nach längerer Verletzungspause Spielpraxis sammeln wollte.

Die TGWler setzten die Frankenthaler von Beginn an unter Druck und nach acht Minuten lenkte ein Frankenthaler eine Wormser Flanke per Fuss ins eigene Tor. Aufgrund der neuen Eigentor-Regel gingen die Wormser somit 1:0 in Führung.

Die TGF kam nun besser ins Spiel und konnte fünf Minuten später per Strafecke zum 1:1 ausgleichen. Bis zur Pause boten sich noch Chancen auf beiden Seiten, doch es blieb beim 1:1.

Die Wormser agierten im ersten Durchgang zu harmlos und nahmen sich für die zweite Hälfte vor aggressiver zu Werke zu gehen und setzten die Vorgaben um und ließen den Gastgebern nun kaum Möglichkeiten, sich spielerisch zu entfalten.

Innerhalb von nicht einmal zehn Minuten erzielte Sebastian Frenzel mit einem lupenreinen Hattrick drei Tore in Folge zur 4:1 Führung. Das Spiel schien entschieden, doch die Gastgeber verkürzten mit zwei schnellen Treffern zum 4:3 und waren damit wieder zurück im Spiel.

Bevor die Partie jedoch noch einmal kippen konnte, erhöhte Christian Decker, nach Vorlage von Johannes Steuer, auf 5:3, ehe Markus Hugo den Schlusspunkt zum 6:3 setzte.

Da der Kreuznacher HC II mit 1:2 in Bad Dürkheim verlor, sind die Wormser zwei Spieltage vor Ende rechnerisch nicht mehr einzuholen und somit Oberliga-Meister und Aufsteiger in die Regionalliga.


Es spielten: Patrick Enzian, Christian Schiffer, Sascha Anlar, Markus Hugo (1), Florian Decker, Johannes Steuer, Tobias Krafczyck, Pascal Krämer, Carsten Meyer, Thomas Oberfranz, Marius Specht, Markus Gassem, Alexander Adolf, Janis Heyne, Sebastian Frenzel(3), Christian Decker (1).

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen