Sie sind hier: Home » Fußball » Titelverteidiger steht im Finale

Titelverteidiger steht im Finale

Endspiel um den Verbandsgemeindepokal Wonnegau in Bechtheim / VFL Gundersheim gegen TG Westhofen

Hatte er in der Anfangsphase noch einige Torchancen liegen lassen, konnte Omran Chehab in der 2. Hälfte den Ausgleich erzielen. Foto: Marcus Diehl

Hatte er in der Anfangsphase noch einige Torchancen liegen lassen, konnte Omran Chehab in der 2. Hälfte den Ausgleich erzielen. Foto: Marcus Diehl

Der Titelverteidiger steht wieder im Finale. Am Samstagabend, dem 20 Juli, um 17 Uhr, trifft der VFL Gundersheim im Endspiel um den Verbandsgemeindepokal Wonnegau in Bechtheim auf die TG Westhofen. Im ersten  Halbfinale hatte der VFL Gundersheim gegen TSV Gundheim II mehr Mühe als erwartet. Erst in der 93. Spielminute erzielte Andre Dambach den 2:1 Siegtreffer und erlöste sein Team vor der drohenden Verlängerung. Der Außenseiter Gundheim ging in der 1. Hälfte durch Daniel Renz in der 38. Minute sogar in Führung. Mehrere Gelegenheiten hatten bis dahin die Gundersheimer, selbst einen Treffer zu erzielen, einfach liegen lassen. In der 56. Spielminute traf Omran Chehab dann aber zum verdienten Ausgleich. Jeder rechnete mit einer Verlängerung, bis Andre Dambach doch noch den Schlußpunkt setzte. Im Zweiten Halbfinale sah es Mitte der 1. Hälfte nach einem Kantersieg für die TG Westhofen aus. Mit einem Hattrick von Angjelin Pergjegai führte die TGW gegen Gastgeber TSG  Bechtheim schnell mit 3:0. Noch vor der Pause verkürzte Saban Firat auf 1:3 und kurz nach der Halbzeit erzielte Dawid Hudyga den Anschlusstreffer. Die Bechtheimer Hoffnungen machte aber in den letzten Minuten Timo Harrlandt und Metin Serdar mit einem Eigentor zunichte. Im Anschluss ans Finale spielen die Ü32-Teams, ihren VG-Pokal aus.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung