Sie sind hier: Home » Fußball » Torschützenkönig Schünke nächster Zugang

Torschützenkönig Schünke nächster Zugang

Der noch 18-jährige Jan-Philipp Schünke, Mittelstürmer der Ludwigshafener SC U19 und Torschützenkönig der A-Junioren Regionalliga Südwest, hat sich dem VfR Wormatia angeschlossen

Jan-Philipp Schünke geht künftig in der Oberliga für Wormatia auf Torejad. Foto: Karin Flesner

Im niederrheinischen Neuss geboren, spielte der 1,87 Meter große Schünke zunächst in Düsseldorf und lebte dann wegen des berufsbedingten Umzugs seiner Familie fünf Jahre in den USA. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland schloss er sich 2016 dem Ludwigshafener SC an und wurde mit 27 Treffern Torschützenkönig der B-Junioren Verbandsliga. Nach einem Abstecher zu Waldhof Mannheim spielte er auch die abgelaufene Saison beim LSC, wo er mit 32 Treffern erneut Torschützenkönig wurde, nun in der A-Junioren Regionalliga. Der beidfüßige Stürmer stellte dabei auch Wormatias U19 vor arge Probleme: In einem Pokal- und zwei Punktspielen schoss Schünke sechs Gegentore.

„Wir wollten ihn bereits für unsere U17 und U19 verpflichten”, erinnert sich Jugendvorstand Andreas Hahn, der sich freut, dass es nun geklappt hat. Wormatias U19-Trainer Mario Cuc und Aleksandr Nazarov hatten Schünke der sportlichen Leitung zwar wärmstens empfohlen, rechneten allerdings nicht mit einer Chance. Trotz mehrerer Regionalliga-Angebote entschied sich der in Freinsheim wohnende Abiturient dennoch für Wormatia: „Das passt einfach für mich, die Wormatia ist ein traditionsreicher Verein und bei mir in der Nähe.”

„Wir freuen uns auf ein weiteres Talent aus der Region“, so der sportliche Leiter Norbert Hess, der Schünke gerne auch etwas länger gebunden hätte. Jan-Philipp Schünke unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2020. „Herzlich willkommen beim VfR Wormatia und viel Erfolg!”, so der Vorstand.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport, Wormatia

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung