Sie sind hier: Home » VG Eich » Umweltpolitik nimmt Fahrt auf
07.57 Uhr | 3. August 2021
VG EICH: Leises Surren durch neues Elektrofahrzeug / Verhandlungen über E-Bikes laufen

Umweltpolitik nimmt Fahrt auf

Der stellvertretende Büroleiter Christian Heller, Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein und Sebastian Weber, Klimamanager der VG Eich (von links).

Der stellvertretende Büroleiter Christian Heller, Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein und Sebastian Weber, Klimamanager der VG Eich (von links).

Der Fuhrpark der Verwaltung der Verbandsgemeinde Eich ist zukunftsorientiert. Das alte, mit fossilem Kraftstoff betriebene Fahrzeug, wurde nun durch einen reinen Stromer ersetzt. Nach intensiver Recherche des stellvertretenden Büroleiters Christian Heller, fiel die Wahl auf einen VW ID.4 Pur. Das Fahrzeug konnte über einen Rahmenvertrag der Kommunalberatung RLP angeschafft werden.

Dieser steht nun den Mitarbeitern der Verwaltung für die Dienstfahrten zur Verfügung. Das 1-Stufen-Elektrofahrzeug, mit einer Leasingzeit von 36 Monaten, wurde auf Wunsch von Verbandsbürgermeister Maximilian Abstein und dem Klimaschutzmanager der VG EICH Sebastian Weber angeschafft. Die Reichweite von 360 Kilometern ist für die Fahrten in der Verbandsgemeinde bei weitem ausreichend. Das Dienstfahrzeug wird an dem verwaltungsinternen Stromnetz geladen. Die dafür benötigte elektrische Energie wird umweltschonend durch das Blockheizkraftwerk in der Verwaltung erzeugt. Das rein elektrische Fahrzeug ergänzt mit dem VW Golf Hybrid die grüne Flotte der Verbandsgemeindeverwaltung.

Derzeit verhandelt die Verwaltung der VG Eich über einen Leasingvertrag für E-Bikes, damit der Anreiz für die Bediensteten der Verwaltung, auf das Rad umzusteigen, noch größer wird und die Umwelt davon profitiert.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in VG Eich

Kommentare sind geschlossen