Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Ungefährdeter Sieg
17.34 Uhr | 16. Januar 2020

Ungefährdeter Sieg

BASKETBALL: TG Worms II gewinnt 75:40 gegen ASC Theresianum V

Eine starke Saison spielt bisher Diran Gümüs. Auch beim Heimsieg gegen ASC Theresianum V war er mit 8 Punkten daran beteiligt. Foto: Felix Diehl

Eine starke Saison spielt bisher Diran Gümüs. Auch beim Heimsieg gegen ASC Theresianum V war er mit 8 Punkten daran beteiligt. Foto: Felix Diehl

Am Dienstag stand ein Nachholspiel für die 2. Mannschaft der TG Worms Basketballer auf dem Programm. Der ursprüngliche Termin war auf Grund von Schiedsrichtermangel vom Verband abgesagt worden. Ungewohnt ging es also unter der Woche in der Nibelungenhalle gegen den ASC Theresianum V aus Mainz.
Nach einer sehr unkonzentrierten Anfangsphase in der auf beiden Seiten so gut wie keine Punkte fielen, fing sich die TGW und konnte mit guter Verteidigung und besser werdenden Offensivaktionen einen Vorsprung von 15 Punkten herausspielen. Mit voll besetztem Kader hatten die Wormser keine Probleme mehr gegen die, ohne Auswechselspieler angereisten, Mainzer. Von Angriff zu Angriff bauten sie die Führung aus und am Ende stand ein souveräner 75:40 Sieg auf dem Spielbogen. Ein weiterer Schritt in Richtung Aufstieg, den die Wormser noch in eigener Hand haben. Die nächsten Trainingseinheiten wird laut Coach Sebastian Caesar aber deutlich an den Spielzügen gearbeitet werden um im Saisonendspurt gerüstet zu sein.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen