Sie sind hier: Home » Sport » Vera Edelmann lässt alle abblitzen

Vera Edelmann lässt alle abblitzen

Tennis: TC Rot-Weiß Worms richtet nach fast 25 Jahren Pause erstmals wieder Stadtmeisterschaften aus

Die 19-jährige Vera Edelmann vom Ausrichter TC Rot-Weiß Worms machte im Finale der Offenen Wormser Stadtmeisterschaften 2019 „kurzen Prozess“ mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg über Anna Mahler (Park TC Grünstadt) und schnappte sich den Titel. Foto: Felix Diehl

Die 19-jährige Vera Edelmann vom Ausrichter TC Rot-Weiß Worms machte im Finale der Offenen Wormser Stadtmeisterschaften 2019 „kurzen Prozess“ mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg über Anna Mahler (Park TC Grünstadt) und schnappte sich den Titel. Foto: Felix Diehl

Von Jürgen Jaap | Der Titel bei den Offenen Wormser Tennis-Stadtmeisterschaften 2019 bleibt in Worms – zumindest was die Damen-Konkurrenz betrifft. Vera Edelmann vom Ausrichter TC Rot-Weiß Worms heißt die neue Wormser Stadtmeisterin 2019. Im mit 37 Teilnehmern nominell prima besetzten Herrenfeld hatten hessische Tenniscracks das Tennisracket vorn. Als letzter Wormser Lokalmatador verabschiedete sich Lukas Gaedt, der junge Zweite Vorsitzende der Rot-Weißen, im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Tim Dejung (TC Hofheim-Ried). Als kleiner Trost blieb den Gastgebern des Turniers, das von Fronleichnam bis zum Sonntag vier Tage lang guten Tennissport bot, der Erfolg von Fabian Wilhelmi in der Nebenrunde der Herren.

Lukas Gaedt: „Gerne wieder Dauereinrichtung“
Kaum eine der sechs Teilnehmerinnen der Damen-Konkurrenz war geboren, als 1995 letztmals eine Wormser Tennis-Stadtmeisterin gekürt wurde. Und auch bei den Herren konnte sich so richtig kein Spieler an den letztmaligen Titelträger erinnern. „Sportlich hatte das Turnier viele attraktive Spiele zu bieten. Und sieht man einmal von der schwächeren Resonanz bei den Damen ab, kam die Wiederauflage gut an“, zog Lukas Gaedt ein fast durchweg positives Resümee des Neustarts der Wormser Titel-Kämpfe, die 2019 erstmals wieder zum 90-jährigen Jubiläum der Rot-Weißen ausgetragen wurden. Was sicher auch damit zusammenhängt, dass außer den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Region zeitgleich kein weiteres Tennis-Turnier stattfand. „Gerne würden wir die Wormser Stadtmeisterschaften wieder regelmäßig ausrichten“, ergänzte Lukas Gaedt. Einziger Haken dabei: Der Tennisverband Rheinland-Pfalz muss zustimmen. „Daran arbeiten wir“, betont der Vorstand des TC Rot-Weiß Worms.

Klasse Niveau im Herrenfinale
Arbeiten musste auch Turniersieger Tim Dejung aus Hofheim im hochklassigen Finale gegen Max Wallasch, einen Studenten der Hochschule Worms aus dem westdeutschen Menden, der häufiger einmal beim TC Rot-Weiß Worms aufschlägt. Rasante Ballwechsel vorwiegend über die beidhändige Rückhand der Finalisten drückten dem spannenden Spiel den Stempel auf. Am Ende hatte der junge Hofheimer knapp mit 10:7 im Champions-Tiebreak die Nase vorne.

„Richtig gut“, fühlte sich für Lokalmatadorin Vera Edelmann der Gewinn des Titels im Finale bei den Damen an. Alles klappte, kaum ein vermeidbarer Fehler unterlief dem Teenager in der Partie gegen Anna Mahler vom TC Park Grünstadt. Da ging das enge Halbfinale gegen Verena Berger (TC Ludwigshafen-Oppau) schon merklich mehr ans Nervenkostüm der Wormserin. Abgerundet wurden die erfolgreichen Stadtmeisterschaften aus Wormser Sicht durch den Erfolg im Finale der Herren Nebenrunde von Fabian Wilhelmi (TC Rot-Weiß Worms) bei einem knapp gewonnenen Duell zweier starker Aufschläger gegen Benedikt Korves vom TSC Mainz. Klar, dass man sich schon ob der vier tollen Tennis-Tage auf der Tennis-Anlage am Pfrimmpark allenthalben einig war: Auf ein Neues im Jahr 2020 bei den Offenen Wormser Stadtmeisterschaften.

Offene Wormser Tennis-Stadtmeisterschaften 2019

Damen – Einzel
Finale: Vera Edelmann (TC Rot-Weiß Worms) vs. Anna Mahler (Park TC Grünstadt)  6:0 | 6:0
3. Platz: Verena Berger (TC Ludwigshafen-Oppau) vs. Julia Lauermann (TC Grün-Weiss Frankenthal)  6:0 | 6:2

Herren – Einzel
Finale: Tim Dejung (TC Hofheim-Ried) vs. Max Wallasch (TC Menden)  7:6 | 5:7 | 10:7
3. Platz: Nils Burkhard (TC BW Bensheim) vs. Jochen Gruell (TC Biblis)  6:2 | 6:1

Herren – Einzel / Nebenrunde
Finale: Fabian Wilhelmi (TC Rot-Weiß Worms) vs. Benedikt Korves (TSC Mainz)  6:4 | 1:6 | 10:8

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Tennis

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung