Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Ästhetische Klänge regen Herz und Geist an

Ästhetische Klänge regen Herz und Geist an

„Worms: Jazz & Joy“: De-Phazz und Ed Motta als erste Jazz-Highlights: Vorverkauf bereits gestartet / Workshop neu im Rahmen­programm / Karten beim NK erhältlich

Unverwechselbare Stimme! Ed Motta bereichert „Worms: Jazz & Joy“ mit brasilianischem Soul. Foto: Stefano Martino

Mit De-Phazz und Ed Motta kommen wahre Jazz-Größen zu „Worms: Jazz & Joy“. Am Samstag, dem 10. August, um 22 Uhr, begeistern De-Phazz mit ihren retro-elektronischen Klängen das Publikum an der Volksbank-Bühne auf dem Weckerlingplatz. Jazz, Funk und Soul, gemischt mit Pop- und Rock-Elementen: Das alles vereint der Brasilianer Ed Motta zu seinem ganz eigenen, besonderen Sound. Am Sonntag, dem 11. August, um 20 Uhr, können sich die Besucher der 29. Auflage von „Worms: Jazz & Joy“ auf der Volksbank-Bühne von seiner Virtuosität überzeugen.

Auch das Rahmenprogramm wartet mit einem Highlight auf: Im „Jazz-Workshop Worms“ können begeisterte Jazz-Instrumentalisten und -Sänger neue Inspiration für ihre Musik holen. Das Musikfestival findet in diesem Jahr vom 9. bis zum 11. August statt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Weitere Informationen gibt es unter www.jazzandjoy.de.

Der brasilianische Soul-Sultan Ed Motta bringt sein bisher wohl bestes Album „Criterion of Senses“ mit nach Worms. Da­rauf entführt er die Hörer in die wundervolle Welt der Sinne und regt Herz und Geist an. Dass Ed Motta ein wahres Multitalent ist, zeigt sich auch in den Liedtexten: Er hat sie nicht nur alle selbst geschrieben, komponiert, arrangiert und produziert, sondern lässt sie auch wie Kunstwerke, wie Poesie oder Kurzgeschichten erscheinen. Aber vor allem seine unverwechselbare Stimme ist es, die für Gänsehaut sorgt. Sie funktioniert wie eine freundliche Einladung in seine emotionale Welt, manchmal sanft schmeichelnd, dann wieder mit seelenvoller Tiefe.

„Ed Motta ist bereits seit den 80ern erfolgreich im Musikbusiness. Deshalb freue ich mich umso mehr darüber, dass er nun nach Worms kommt“, so Katharina Kaiser von der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG), die zusammen mit Markus Reis das Festival leitet.

De-Phazz wieder dabei

Irgendwo hat fast jeder sicher schon mal einen Song von De-Phazz gehört – ob bewusst oder unbewusst. Denn die sechsköpfige Band aus Heidelberg liefert seit mehr als 15 Jahren ästhetische Klänge für unzählige Lifestyle- und Nachrichtenbeiträge auf diversen Fernsehsendern. Auch live wissen die Jungs um die beiden Vokalisten Karl Frierson und Pat Appleton mit ihrem retro-elektronischen Sound zu überzeugen. Mit ausgewogenen und live gemixten Videococktails geraten die Auftritte immer wieder zum Gesamtkunstwerk. Den regelmäßigen Festivalbesuchern von „Worms: Jazz & Joy“ dürfte De-Phazz bereits ein Begriff sein. Schon 2014 begeisterte die wahrscheinlich unbekannteste bekannte Band Deutschlands das Wormser Publikum.

Jazz-Workshop Worms

Im Rahmen des Festivals findet in diesem Jahr für alle jazzbegeisterten Instrumentalisten und Sänger erstmals der „Jazz-Workshop Worms“ statt. Dabei werden die Teilnehmer je nach Kenntnisstand in Jazzbands zusammengeführt und anschließend drei Tage lang von einem fünfköpfigen Dozententeam unterrichtet. Zu den Jazzexperten gehören Nicolai Pfisterer, Marcus und Katrin Armani, Martin Simon sowie der Jazzpreisträger der Stadt Worms, Volker Engelberth. Der „Jazz-Workshop Worms“ ist ein Angebot des pfisterer.armani.duos in Kooperation mit der KVG und der Stadt Worms. Alle Infos zur Anmeldung und Teilnahme gibt es unter www.jazzworkshop-worms.de.

Die Ticketpreise im Überblick

Eine Tageskarte kostet 25 Euro, die Mehrtageskarte 40 Euro. Auch für die TST-Lounge am Marktplatz gibt es Tickets für den Festivalsamstag und -sonntag. Sie kosten 59 Euro für Erwachsene beziehungsweise 29 Euro für Kinder bis zwölf Jahre und gelten nur in Kombination mit einer Tages- oder Mehrtageskarte. Tickets für die TST-Lounge am Freitag sind ab dem Vorverkaufsstart für das Sonderkonzert erhältlich.

Weitere Konzerte sowie das Sonderkonzert werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Vorverkaufsstellen

Karten für „Worms: Jazz & Joy“ sind im Vorverkauf unter anderem erhältlich beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, in Worms, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.

„Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August 2019

„Worms: Jazz & Joy“ findet 2019 vom 9. bis 11. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann zahlreiche Konzerte von nationalen und internationalen Stars verschiedener Genres erleben. Neben Rock, Pop, Soul und Swing steht auch hochkarätiger Jazz auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!

Weitere Informationen zu „Worms: Jazz & Joy“ findet man unter www.jazzandjoy.de und auf der Facebook-Seite des Festivals www.facebook.de/jazzandjoy!

Datum/Zeit
Datum - 10.08.2019
22:00

Ort
Worms: Jazz & Joy

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung