Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Aufruf zum Protest gegen Rechts
Bündnis gegen Naziaufmärsche Worms und Runder Tisch der Luthergemeinde rufen am 17. Februar um 14 Uhr auf dem Obermarkt zum Gedenken an die Mordopfer von Hanau auf

Aufruf zum Protest gegen Rechts

Vor vier Jahren, am 19. Februar 2020, wurden neun Menschen Opfer eines rassistischen Anschlags in Hanau. Ausgerechnet zu diesem Jahrestag möchten sich Aktive der Partei „Die Rechte“ vor dem Wormser Hauptbahnhof versammeln.

Diese zeitliche Parallele empfinden das Bündnis gegen Naziaufmärsche Worms sowie der Runde Tisch der Luthergemeinde gegen Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit als höhnische und menschenverachtende Provokation.

Gemeinsam rufen sie darum zu einer Gedenkveranstaltung am Samstag, dem 17. Februar, um 14 Uhr auf dem Obermarkt auf. Im Anschluss führt eine Demonstration zum St.-Albans-Platz vor dem Hauptbahnhof, wo um 15 Uhr gegen die Partei „Die Rechte“ protestiert werden wird.

Datum/Zeit
Datum - 17.02.2024
14:00 - 15:30

Ort
Obermarkt

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Beitrag teilen Facebook Twitter