Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Ausstellung „KunstStücke“ von Anneliese Kuhnen im Wormser Kulturzentrum
Am 5. Oktober findet um 19 Uhr im Wormser Kulturzentrum eine Vernissage der Künstlerin Anneliese Kuhnen

Ausstellung „KunstStücke“ von Anneliese Kuhnen im Wormser Kulturzentrum

In der Ausstellung der Künstlerin Anneliese Kuhnen werden vom 5. bis 28. Oktober weitere Gemälde zu sehen sein.

Das Wormser Kulturzentrum präsentiert im Oktober Werke der Künstlerin Anneliese Kuhnen.  Ihre Ausstellung „KunstStücke“ eröffnet dem Betrachter die abstrakte Farbwelt der Acrylmalerei. Die Bilder der Künstlerin scheinen die Grenzen des perspektivischen Raums zu überwinden. Kuhnens Bilder entstanden frei und intuitiv beim Experimentieren mit Farbe. Die „KunstStücke“ sind vom 5. bis 28. Oktober auf der Galeriefläche im Oberen Foyer des Wormser Kulturzentrums zu sehen. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zur Vernissage am 5. Oktober um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt zur Eröffnung sowie zu der Ausstellung ist frei.

„Wer den perspektivischen Raum überwindet, macht sich frei und ist nicht mehr räumlich fixiert“, erklärt  Anneliese Kuhnen. Sie nimmt die Besucher ihrer Ausstellung mit in ihre Welt der abstrakten Acrylmalerei: „Perspektivisch sehen oder denken heißt, räumlich fixiert zu sein.“  So ist es der Künstlerin besonders wichtig, sich intuitiv leiten zu lassen und ihrer Fanstasie zu folgen. Fantasie ist Kuhnens Quelle der Inspiration. Spontaneität, Einfachheit und Intuition, das sind wohl die drei Geheimzutaten, die ihren Bildern Autentizität verleihen.

Über die Künstlerin

Anneliese Kuhnen ist in Kassel geboren und in Worms aufgewachsen. Bei Workshops in ganz Europa, dem Besuch der Kunstakademien in Bad Reichenhall und Augsburg sowie zahlreichen Reisen entwickelte sie sich künstlerisch weiter. 1999 bis 2022 nahm Kuhnen an mehreren Künstlersymposien teil. Unter anderem wurde  sie von der Russian State University for Humanities zum Symposium nach Vladimirovka in Russland eingeladen.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen experimentiert sie ebenfalls mit anderen Materialien. Die Künstlerin bearbeitet beispielsweise Holz, wobei auch hier das Malerische im Vordergrund steht, indem sie fragile Papierobjekte fertigt.

Mehr über die Künstlerin und ihre Werke erfährt man auf www.aliku.de.

Ausstellung „KunstStücke“

5. bis 28. Oktober 2022

Wormser Kulturzentrum – Galeriefläche Oberes Foyer

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr

Bei Veranstaltungen im Tagungsbereich kann die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein.

Der Eintritt ist frei. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Worms Verlag.

Datum/Zeit
Datum - 05.10.2022
19:00 - 20:00

Ort
DAS WORMSER

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Beitrag teilen Facebook Twitter