Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Das jüdische Worms

Das jüdische Worms

Öffentliche Gästeführung: Durch das jüdische Viertel geht es am 2. August um 10.30 Uhr / Treffpunkt Synagogenplatz

Am Sonntag, dem 2. August, findet die öffentliche Führung „Jüdisches Worms“ um 10.30 Uhr statt. Beim abwechslungsreichen Rundgang vermitteln Gästeführer die bewegte Geschichte der jüdischen Gemeinde in Worms, die bis in das 10. Jahrhundert zurückreicht. Besucht werden neben der Judengasse auch die Synagoge und das jüdische Museum im Raschi-Haus.

Der Treffpunkt ist auf dem Synagogenplatz, die Tour findet ausschließlich als Außenführung und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt. Diese umfassen u.a. eine maximale Gruppengröße von 15 Personen, darüber hinaus müssen Gäste ihre Kontaktdaten angeben.

Die Tickets zu 8 Euro sind vorab in der Tourist Information während den Öffnungszeiten (Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr) erhältlich, Kinder bis 14 Jahre sind frei, benötigen jedoch eine Einlasskarte. Weitere Hinweise erhalten die Teilnehmer beim Kauf des Tickets oder unter www.worms-erleben.de

Die Führung zum „Jüdischen Worms“ geht natürlich auch durch die Judengasse. Foto: Bernward Bertram

Die Führung zum „Jüdischen Worms“ geht natürlich auch durch die Judengasse. Foto: Bernward Bertram

Lade Karte ...