Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Die neue TRIUMPH Bonneville Bobber Black

Die neue TRIUMPH Bonneville Bobber Black

Neumodellvorstellung am 17. März von 9 bis 16 Uhr bei Motorrad Schmitt in Mörstadt

TRIUMPH Bonneville Speedmaster

Stilvolle Eleganz, satte Performance und topmoderne, fast schon aufreizend lässige Ausstattung: Die neue TRIUMPH Bonneville Speedmaster.

Die neue Bonneville Bobber Black bietet die unschlagbare Kombination aus dem erfolgreichen, authentischen Custom-Stil der Bobber, zahlreichen technischen Upgrades für echtes Hot-Rod-Fahrvergnügen und einem kompromisslos-coolen, düsteren Finish. Sie wird am Samstag, dem 17. März, von 9 bis 16 Uhr, bei Motorrad Schmitt in Mörstadt, vorgestellt.

Auch bei dieser Bobber-Variante mit breitem 16 Zoll Vorderrad und Doppelscheibenbremsen vorn beträgt die Sitzhöhe nur 690 mm. Sie ist damit bestens für Motorradfahrer jeder Körpergröße geeignet und bietet eine hervorragende Ergonomie mit souverän niedrigem Schwerpunkt.

Tempomat serienmäßig
Ein echter Hingucker ist der neue, 5 Zoll große LED-Scheinwerfer, der zudem mit einem LED-Tagfahrlicht in charakteristischem TRIUMPH-Look aufwartet. Ein weiteres Plus in Sachen Komfort – nicht nur auf langen Touren – ist der neue, serienmäßige Tempomat, der sich über eine einzige und elegant in die linke Schaltereinheit integrierte Taste sehr einfach bedienen lässt. Natürlich besitzt auch das neue Modell die stilbildenden Merkmale der Bonneville Bobber, wie beispielsweise die kernige, unverwechselbare Einzelsitzschale aus Aluminium mit freischwingendem Tragarm und verstellbarer Sitzposition, das elegante Zentralfederbein mit Umlenkung und Schwinge im Hardtail-Look sowie die klare Linienführung mit dahinter verborgener Technik.

Wurzeln bei legendären Klassikern
Die neue TRIUMPH Bonneville Speedmaster hat ihre Wurzeln bei den legendären Custom-Klassikern der Marke Triumph und vereint die Eleganz der Bonneville mit der kraftvoll reduzierten Ausstrahlung der Bobber. Abgerundet wird das Paket durch ein sattes Plus an Praxistauglichkeit und eine topmoderne Ausstattung wie LED-Beleuchtung mit Tagfahrlicht, ABS, abschaltbarer Traktionskontrolle, Fahrmodi und Tempomat. Mit ihrem bärenstarken 1.200-Kubik-Twin ist die neue Speedmaster damit die TRIUMPH für den besonders lässigen Auftritt sowie für die relaxte Tour mit Beifahrer – ganz gleich, ob diese nur bis zur Lieblings-Eisdiele oder quer durch den Kontinent führt.

Der nach hinten gezogene Lenker, die nach vorn verlegten Fußrasten, die 16-Zoll-Speichenräder und der zeitlos-elegante Bonneville-Tank mit 12-Litern Fassungsvermögen, der eine Reichweite von über 270 km ermöglicht, sorgen für beste Tourentauglickeit. Die ergonomisch geformte und gut gepolsterte Doppel-Sitzbank, die aus zwei getrennt montierbaren Einzelsitzen besteht, ermöglicht mit wenigen Handgriffen den Wandel vom coolen Single-Seater in ein langstreckentaugliches Bike für die Tour mit Sozius.

Triumph Rheinhessen
Marcel Schmidt
Meisterbetrieb für Kfz- und Zweirad-Technik
Hinter den Hecken 30 a
67591 Mörstadt bei Worms (A61)
Telefon 06247/5079
E-Mail: ms@Triumph-Rheinhessen.de
 www.Triumph-Rheinhessen.de

 

Datum/Zeit
Datum - 17.03.2018
09:00 - 16:00

Ort
Triumph Rheinhessen, Marcel Schmidt

Kategorie(ien)

Lade Karte ...