Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Die Seele baumeln lassen

Die Seele baumeln lassen

Wormser Märchen- und Sagenkreis lädt am 14. März um 19.30 Uhr zu Vortrag von Alfred Pointner in den Heylshof ein

Die Zeit des Feierns, die Zeit der Feste ist vorbei. Alltag ist angesagt. Und damit Hektik, Stress, Überbeanspruchung. Folge: Überforderung, Erschöpfung – „Burn out“.  Für die WHO, die Gesundheitsorganisation der UNO, ist  psychische Überbeanspruchung und daraus resultierende Erschöpfung die Massenkrankheit des 21. Jahrhunderts. 

Zu ihrer Bekämpfung werden Tonnen von Medikamenten, Scharen von Psychiatern und anderen Wissenschaftlern aufgeboten. Darüber hinaus werden aber auch Überlegungen angestellt, ob eventuell altes Volkswissen helfen könnten. Beispielsweise alte Geschichten und Märchen. Besonders  die in allen Völkern und Kulturen seit alters her verbreiteten Märchen könnten sich vorzüglich und ohne Nebenwirkungen als  Mittel zur  dringend nötigen Entschleunigung erweisen. Aufgrund ihrer besonderen Bauart  erreichen diese Texte die Zuhörer höchst individuell und sind gleichzeitig ein ausgezeichnetes Mittel, „die Seele baumeln zu lassen“.

Stelldichein der Erzähler
Volksmärchen dürfen nicht einfach vorgelesen werden. Sie müssen erzählt werden, wenn sie ihre  volle Wirkung entfalten sollen. Im Museum Heylshof  gibt es seit zwei Jahrzehnten die Reihe „Märchen unter dem Kronleuchter“. Die ist ein Stelldichein der besten Erzähler und bietet ihren Besuchern Hörerlebnisse vom Feinsten.

Am Mittwoch, den 14. März, beginnt mit Alfred Pointner die erste Veranstaltung dieser Reihe für dieses Jahr. „Ein  Stiefel voller Märchen“ hat er sein Erzählprogramm überschrieben.  Darunter hat er Geschichten zusammengefasst, in denen es um Aufbruch geht, um neue Chancen und um die Gefahren, die am Wege lauern, mit denen aber fertig wird, wer beherzt seinen Weg geht. Ein Programm also, so recht zur Fahrt  durch ein Jahr, das erst vor kurzem seinen Anfang genommen hat.

Beginn des Erzählabends im Runden Saal des Heylshofs um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro. Weitere Informationen bei der 1. Vorsitzenden Herta Isabelle Schüler unter Telefon 06241/4819083.

Lade Karte ...