Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Die sichere Geburt“

„Die sichere Geburt“

Mother Hood e.V. lädt am 5. Mai um 10 Uhr zu Filmvorführung in die Kinowelt Worms ein

Auch in diesem Jahr zeigt die Stadtgruppe Worms und Umgebung von Mother Hood e.V. den Film „Die sichere Geburt“ von Carola Hauck am internationalen Hebammentag am Sonntag, dem 5. Mai, um 10 Uhr, in der Kinowelt Wilhelm-Leuschner-Straße 20, in Worms.

Der Film geht der Frage nach, was eine physiologische Geburt sicher macht und wodurch sie gestört wird. Was sind die Folgen von Interventionen auf Mutter, Kind und den Geburtsverlauf? Was sind die Folgen für die Gesellschaft langfristig gesehen?

Weitere Informationen zum Film finden sich auf der Webseite unter https://die-sichere-geburt.de oder auf Facebook. Die Tickets sind im Kartenvorverkauf und an der Abendkasse zu 9,50 Euro erhältlich.

Weitere Infos unter E-Mail worms@mother-hood.de oder telefonisch unter 0160/96823245.

Datum/Zeit
Datum - 05.05.2019
10:00 - 12:00

Ort
Kinowelt

Kategorie(ien) Keine Kategorien

Karte nicht verfügbar
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung