Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Earth-Hour 2019 – Ist Worms dabei?

Earth-Hour 2019 – Ist Worms dabei?

MdL Jens Guth und Wormser SPD rufen zur Teilnahme an Earth-Hour 2019 am 30. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr auf

Plastikmüll im Meer, Luftverschmutzung und der Klimawandel bewegen und ängstigen viele Menschen. Um hier ein sichtbares Zeichen für den Umweltschutz zu setzen, wurde die „Earth Hour“ 2007  vom WWF ins Leben gerufen. Sie ist eine weltweite Klima- und Umweltschutzaktion in Form des Ausschaltens öffentlicher und auch privater Beleuchtung und findet seitdem jedes Jahr im März statt.

Die Wormser SPD schließt sich dem Aufruf der Umweltorganisation an. Vorsitzender Jens Guth (MdL): „Es wäre ein gutes und wichtiges Zeichen unserer Stadt, wenn auch Worms am Samstag, 30. März bei der WWF- „Earth Hour“ mitmachen würde, damit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus möglichst viele Lichter ausgehen und so ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt wird.“

Wir haben deshalb den Wormser Oberbürgermeister um Prüfung gebeten, ob auch die Stadt Worms und ihre Beteiligungen an der WWF-Aktion mitmachen? Auch wenn es nur eine symbolische Aktion ist, wäre es ein starkes Zeichen um sich mehr für Klima- und Umweltschutz einzusetzen.

Viele tausend Städte sind dabei und tauchen symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit – darunter Wahrzeichen wie der Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Unsere Stadt sollte sich auch einreihen, denn auch in Worms ist das Thema „Klima“ wichtig: Für eine Stunde könnte die Beleuchtung so markanter Gebäude wie Dom, Lutherdenkmal oder Rheinbrücke ausgeschaltet werden.

Schön und gut wäre es auch, wenn viele Womserinnen und Wormser sich an der Aktion beteiligen würden: „Schalten Sie am Samstagabend einfach alle überflüssigen elektrischen Geräte und das Licht aus und registrieren Sie sich bitte auf der offiziellen WWF-Internetseite.“

Die WWF Earth Hour läuft zum dreizehnten Mal und es nehmen jährlich mehrere hundert Millionen Menschen über den ganzen Globus verteilt teil.

„Seien auch Sie dabei!“, bittet Jens Guth.

Datum/Zeit
Datum - 30.03.2019
20:30 - 21:30

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung