Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Eine Reise in die Westhofener Unterwelt“

„Eine Reise in die Westhofener Unterwelt“

Vortrag von Eckhard Blaß zu historischen Kellern am 14. Juni um 19 Uhr in der Christusgemeinde Westhofen

Der Vortragende Eckhard Blaß ist Dipl. Ing. (FH) für Vermessungstechnik. Er widmet sich seit 2016 dem Projekt. Foto: Heimatverein Westhofen e.V.

Der Vortragende Eckhard Blaß ist Dipl. Ing. (FH) für Vermessungstechnik. Er widmet sich seit 2016 dem Projekt. Foto: Heimatverein Westhofen e.V.

Der Heimatverein Westhofen lädt zum letzten Vortrag innerhalb der Reihe „Damit mer’s net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert“ ein. Alle Vorträge behandeln am Beispiel Westhofens Leitthemen des unlängst zu Ende gegangenen Europäischen Kulturerbejahres (ECHY 2018). Der Vortrag „Die Vermessung und Kartierung historischer Keller – eine Reise in die Westhofener Unterwelt“ von Eckhard Blaß findet am Freitag, dem 14. Juni, um 19 Uhr, in der Christusgemeinde, Seegasse 14 Westhofen statt.

Außergewöhnlich für Westhofen sind die – bis ins Mittelalter zurückreichenden – Keller im Bereich des historischen Ortskerns. Manche sind miteinander verbunden, bei vielen liegt die Vermutung nahe, dass sie einmal ein Kellersystem bildeten, welches die Möglichkeit bot, miteinander unbeobachtet in Verbindung zu treten. Das lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen, da Vieles zugebaut oder verschüttet ist. Eine Antwort auf die Frage nach einem komplexen Kellersystem lässt sich nur dann finden, wenn die alten Keller systematisch vermessen und kartiert werden. Dies erfolgt sukzessive nach Zustimmung der Eigentümer. Seit dem Start des Projekts sind dies bereits ca. 50 Keller, eine ähnliche Anzahl ist noch zu vermessen. Eine Karte im Maßstab 1:250 ergibt eine detaillierte Übersicht.

Datum/Zeit
Datum - 14.06.2019
19:00 - 21:30

Ort
Christusgemeinde Westhofen

Kategorie(ien)

Lade Karte ...