Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Eine uralte Tradition
KIRCHE: Lampertheimer Schiffsprozession und Fest am Wormser Dom am 3. Juli

Eine uralte Tradition

In diesem Jahr sind es genau 231 Jahre, seit die rechtsrheinischen Gemeinden Lampertheim, Bürstadt, Hofheim und Nordheim zum letzten Mal mit dem Schiff über den Rhein übersetzen, um nach einer feierlichen Prozession durch die Stadt am Dom zu Worms den Bistumspatronen Petrus und Paulus ihre Aufwartung zu machen. Bis dahin war es eine feste Tradition: dreimal im Jahr gab es eine solche Schiffswallfahrt zur Bischofskirche, die wichtigste zum Patronatsfest am 29. Juni. Selbst als Worms und seine Bürger nach der Reformation lutherisch wurden, konnten sie die frommen Pilger nicht aufhalten. Alle Wormser Versuche, ihnen die Stadttore verschlossen zu halten und so die Wallfahrer aufzuhalten, scheiterten. Die Prozession bahnte sich den Weg durch die Stadt zum Dom. Erst als 1791 die Franzosen das linke Rheinufer besetzt hatten und der Rhein zur Staatsgrenze wurde, endete die Tradition.

Anlässlich des 250-jährigen Jubiläums der Lampertheimer Andreaskirche lässt der Pastoralraum Südliches Ried diese uralte Tradition nun wieder aufleben. Die rechtsrheinischen katholischen Gemeinden, die in den nächsten Jahren zu einer Pfarrei zusammenwachsen werden, machen sich am Sonntag, dem 3. Juli, gemeinsam mit dem Mainzer Weihbischof Dr. Udo M. Bentz mit einem Schiff auf den Weg nach Worms. Dort werden sie um 10 Uhr von der Dom- und Martinsgemeinde an der Anlegestelle am Hagendenkmal empfangen. Von dort geht es dann gemeinsam in einer festlichen Prozession zum Dom. Gemeinsam mit den Wormser Gemeinden ist die Prozession an verschiedenen Stationen als Gottesdienst gestaltet, der seinen Abschluss mit der Predigt des Weihbischofs und der Eucharistiefeier ab 11.30 Uhr im Dom findet. Im Anschluss an den Gottesdienst findet in diesem Jahr erstmals wieder das Fest am Dom statt, mit einem Pilgeressen, mit Wein und Getränken, Kaffee und Kuchen und einem bunten Unterhaltungsprogramm. Unter anderem lädt die Domband zu einem Mitmachkonzert ein; für die Kinder und Familien gibt es spezielle Domführungen.

„Der Zuspruch ist groß“, weiß Pfarrer Christian Rauch aus Lampertheim zu berichten. Schon an die 200 Pilger seien zur Schiffsfahrt angemeldet, die morgens um 8.30 Uhr in Mannheim startet. „Wir rechnen aber damit, dass auch viele, die nicht mit aufs Schiff kommen, direkt nach Worms kommen und dort von der Anlegestelle die Prozession mitgehen.“ Für diejenigen, denen der Fußweg zu beschwerlich ist, wurde eigens das „Nibelungenbähnchen“ gebucht, das die Prozession begleitet. „Das Motto macht deutlich, worum es uns geht: ‚Mit Christus in einem Boot‘“, erläutert Propst Tobias Schäfer. „Das Motto nimmt Bezug auf eine Episode der Bibel, als die Jünger in einem Boot in einen Seesturm gerieten. Unser Patron Petrus hat dabei die Erfahrung gemacht, dass, wer auf Christus vertraut, nicht untergeht!“

Anmeldungen zur Teilnahme an der Schiffsfahrt sind noch möglich über die Homepage der St. Andreasgemeinde Lampertheim: Mit Christus in einem Boot St. Andreas – Herz Jesu (bistummainz.de). Wer nur von Worms aus mitgehen möchte, braucht sich nicht anzumelden. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Anlegestelle am Hagendenkmal, von dort zieht die Prozession über den Festplatz vorbei an der Martinskirche und durch die Kämmererstraße zum Dom. Ab 11.30 Uhr ist im Dom die Predigt des Mainzer Weihbischofs und die Eucharistiefeier vorgesehen. Die Dom- und Martinsgemeinde informiert, dass aus Anlass der Schiffsprozession die weiteren Gottesdienste im Dom und der Martinskirche an diesem Tag entfallen.

Programm

8.30 Uhr:     Beginn der Schiffswallfahrt an der Kurpfalzbrücke in Mannheim
10 Uhr:     Ankunft des Schiffes am Hagendenkmal 
Gemeinsamer Gottesdienst des neuen Pastoralraums Südliches Ried und der Pfarrgruppe Dom St. Peter und St. Martin auf dem Weg zum Dom an verschiedenen Wegestationen feiern wir den ersten Teil des Gottesdienstes
12 Uhr:     Ankunft am Dom – mit Predigt von Weihbischof Dr. Udo M. Bentz 
und Eucharistiefeier im Wormser Dom, danach Fest am Dom auf dem Domplatz, 
u.a. mit Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen, 
Mitmachkonzert der Domband, Kinder-Domführungen.

Datum/Zeit
Datum - 03.07.2022
08:30 - 14:00

Kategorie(ien)

Map Unavailable
Beitrag teilen Facebook Twitter