Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Eng verbunden: Der Pfälzerwald und der Pfälzerwald-Verein

Eng verbunden: Der Pfälzerwald und der Pfälzerwald-Verein

Wanderverein mit vielfältigen Aufgaben / Tageswanderung mit verschiedenen Strecken am 14. Oktober im Soonwald

Seit 115 Jahren sorgt sich der Pfälzerwald-Verein um das Wohlergehen der Wanderer in der Wanderregion. Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands mit einer Fläche von etwa 1.800 Quadratkilometern. Er liegt westlich der Rheinebene zwischen dem elsässischen Saverne und dem Donnersberg und bedeckt ein Drittel der Pfalz.1958 wurde er zum dritten Nationalpark Deutschlands erklärt.

Dieses Naturerlebnis soll erhalten bleiben und für Wanderer zugänglich gemacht werden. Dafür wurde der Pfälzerwald-Verein 1902 in Ludwigshafen gegründet.

In der Vereinssatzung vom 1. November 1903 wurden die Aufgaben des Pfälzerwald-Vereins festgelegt. Diese sind: Grundlagen für Wanderrouten und Wanderkarten ausarbeiten, Wegenetz pflegen und stets aktualisieren, Markierung der 12.000 Kilometer Wanderwegen pflegen, Unterkunftshäuser für Wanderer/Waldhütten bauen und bewirtschaften, Naturschutz, geführte Wanderungen anbieten.

Heute hat der Verein mit Hauptsitz in Neustadt 220 Ortsgruppen mit über 25.000 Mitglieder. Die Ortsgruppe Worms ist die stärkste Ortsgruppe des Vereins. Mit 28 ehrenamtlichen Wanderführern werden im Jahr 26 Wanderungen angeboten, im Pfälzer-, Oden-, Bingerwald und in den naheliegenden Weinbergen.

Lediglich 19 Euro Jahresbeitrag
Für nur 19 Euro jährlich können Vereinsmitglieder die Arbeit der Ortsgruppe Worms unterstützen und an den geführten Wanderungen teilnehmen.

Ein besonderes Erlebnis wird die Tageswanderung im Oktober sein. Markante Felsgruppen, Wälder und Weinberge säumen den Wegeverlauf der Wanderung am Sonntag, dem 14. Oktober, im Naturpark Soonwald–Nahe. Ziel der Wanderung ist Bingen am Rhein.

Es werden drei Strecken angeboten. Passend zur Kondition können die teilnehmenden Wanderer die kurze (12 km), die mittlere (16 km) oder die lange Strecke mit 22 km zurücklegen. Am Ende der Wanderung werden alle gemeinsam im Hildegardishof in Bingen – Büdesheim einkehren und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Infos und Anmeldung zu den Wanderungen der Wormser Ortsgruppe sind bei Wanderwart Willi Röhrenbeck unter Telefon 06241/933209 und per E-Mail unter willi.roehrenbeck@t-online.de erhältlich.

Weitere Wandertermine:
Samstag, 20. Oktober 2018: Der Weinort Nierstein steht im Mittelpunkt dieser Halbtagswanderung.
Sonntag, 8. November 2018: Küstenwanderung – Teil 1 (Ganztagswanderung)
Samstag, den 24. November 2018: Hier dreht sich alles um den Stadtteil Horchheim (Halbtagswanderung)

Weitere Informationen unter www.pwv-worms.de

Datum/Zeit
Datum - 14.10.2018
Ganztägig

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung