Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Fotoausstellung „Schätze des Universums“

Fotoausstellung „Schätze des Universums“

Vom 6. August bis zum 26. August präsentiert die Wormser Magnuskirche eine Fotoausstellung über das Weltall

Der promovierte Physiker Carsten Littek gastiert am Freitag, dem 10. August, in der Magnuskirche und bereichert die Fotoausstellung mit seinem Vortrag „Urknall, Dunkle Materie, Kosmologie“.

Der promovierte Physiker Carsten Littek gastiert am Freitag, dem 10. August, in der Magnuskirche und bereichert die Fotoausstellung mit seinem Vortrag „Urknall, Dunkle Materie, Kosmologie“.

Die Fotoausstellung „Schätze des Universums“ gewährt vom Montag, dem 6. August, bis zum Sonntag, dem 26. August, in der Magnuskirche Worms einen tiefen Blick in den Weltraum. Von Sonne, Mond und unserem Nachbarplaneten Mars geht es weit hinaus zu Gasnebeln, vorbei an Sternhaufen unserer Milchstraße bis hin zu fernen Sternsystemen in vielen Millionen Lichtjahren Entfernung, jenseits unserer irdischen Erfahrung. Wer kann sich 30 Millionen Lichtjahre oder 400 Trillionen Kilometer vorstellen? Eine Trillion ist eine Zahl mit 18 Nullen.

Alle Aufnahmen, die im Rahmen der Ausstellung gezeigt werden, sind von den Astrofotografen der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Mainz unter Einsatz von Amateurteleskopen angefertigt worden. Teils stundenlanges Belichten und eine ebenso aufwändige Bildverarbeitung sind nötig, um Resultate dieser Qualität zu erreichen. Jedes Bild ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrung in der Handwerkskunst der Astrofotografie.

Die Kirche ist von 9 bis 16 Uhr täglich geöffnet; Sonntags ab 11.30 Uhr. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Montag 6. August 19.30 statt. Abschluss ist im Gottesdienst am Sonntag 26. August um 10 Uhr.

Vortrag „Urknall, Dunkle Materie, Kosmologie“

Ergänzend zur Ausstellung hält der promovierte Physiker Dr. Carsten Littek von der Universität Heidelberg am Freitag, dem 10. August, um 19.30 Uhr einen Vortrag. Sowohl sein Vortrag als auch die Kosmologie befassen sich mit der Geschichte und Entwicklung des Universums. Dabei hat die Kosmologie in den vergangenen Jahren vor allem durch eine Flut genauer Daten große Fortschritte erzielt. Es gilt als sicher, dass das Universum mit einem Urknall entstand.

„Wir wissen, woher die chemischen Elemente kommen; wir ahnen, wie das Universum die vielfältigen Strukturen wie Galaxien und Sterne, aber auch Galaxienhaufen und größere Objekte ausbilden konnte. Dennoch sehen wir uns noch mit schwierigen Fragen konfrontiert. Die Erfolge des Urknallmodells beruhen darauf, dass wir anerkennen müssen, dass ein Großteil der Materie im Universum von einer uns unbekannten dunklen Form ist und dass bei weitem die meiste Energie im Universum ebenfalls von einer Art ist, die wir noch nicht verstehen. Dunkle Materie und dunkle Energie sind die beiden wichtigsten Rätsel, die die Kosmologie lösen muss. Im Vortrag werde ich auf einige der Erfolge der Kosmologie eingehen, aber auch auf die großen Fragen eingehen, die sie aktuell zu beantworten versucht“, wirbt der Physiker Carsten Littek für seinen Vortrag.

Carsten Littek hat an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Physik studiert. In seiner Promotion, untersucht er die Geschwindigkeitsstatistik großskaliger Strukturen sowie die Eigenschaften unscharfer Dunkler Materie.

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung