Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Friedensabend mit israelischem Liedermacher

Friedensabend mit israelischem Liedermacher

Am 25. August findet um 19 Uhr im Alsheimer Gewölbekeller bei Antiquitäten Denger ein künstlerischer Abend statt

Der Israelischer Friedensaktivist Ofer Golany, Direktkandidatin Tabitha Elkins und Autor Torsten Jäger laden ein zu einem Musikalisch- litterarischen Friedensabend bei Antiquitäten Denger in Alsheim am 25. August. 

Ofer Golany, israelischer Friedensaktivist, verbindet die Kulturen mit seinen Liedern, eine Mischung aus Blues, Folk, Ethnoswing und Klezbop. 
Auf seiner Reise durch Europa kommt er jetzt nach Deutschland: nach Nierstein, Wiesbaden, Düsseldorf und Köln, aber zuerst landet er im künstlerischen Dorf Alsheim, wo er im Gewölbekeller von Antiquitäten Denger zusammen mit Friedensaktivistin/ Musikerin Tabitha Elkins am 25. August um 19 Uhr einen „Friedensabend“ veranstaltet. 

Der politisch-poetische Liedermacher, Globetrotter und musikalische Friedensaktivist: Ofer Golany wurde in Jerusalem geboren und lebte nach seiner Jugend in mehreren Städten in der USA. Er spielte mit US-amerikanischen Veteranen in Boston und San Francisco als auch mit Kriegsversehrten in Bosnien. Auch auf seinen Reisen in Europa und Indien trat er mit etlichen Duos, Trios und mehrköpfigen Bands oder als Solist auf.

Sein breit gefächertes musikalisches Repertoire umspannt mühelos Jazz, Blues und Folk, mit einem unverkennbaren Einfluss des Klezmer, im Zusammenklang mit Rhythmen des Samba, Swing und Flamenco – und spiegelt damit all die Erfahrungen wider, die Ofer in Israel, Palästina und auf seinen Reisen gesammelt hat. Meist singt er in Englisch, gelegentlich auch in Hebräisch oder anderen Sprachen. 

Tabitha Elkins, die auch unabhängige Direktkandidatin für den Bundestag ist, stellt sich und ihr Programm vor. Sie singt mit ihrer Band Songs aus ihrer CD „Upside Down World“. Die CD ist bei Apple itunes erhältlich. Sie kandidiert unter dem Motto, „Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit“ und plädiert für mehr Transparenz in der Regierung, gegen Krieg und gegen Lobbyisten.

Schriftsteller und Friedensaktivist Torsten Jäger, aus Bodenheim, wird Gedichte und Texte aus seinem Buch, „KriExit: Zeit für den Frieden“ vortragen. Es wird kein Eintritt  für das Konzert erhoben, es werden aber Spenden erbeten. 

Datum/Zeit
Datum - 25.08.2017
19:00 - 23:00

Ort
Antiquitäten Denger

Kategorie(ien)

Lade Karte ...