Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Geschlechtergewalt im Beziehungsgeflecht der Macht
KULTURPROGRAMM FESTSPIELE: Ausstellung „SHAME OF THRONES
" von Desirée Eppele vom 25. Juni bis 31. Juli im Kunstverein Worms

Geschlechtergewalt im Beziehungsgeflecht der Macht

In der Ausstellung „SHAME OF THRONES“ von Desirée Eppele geht es um die Geschlechtergewalt im Beziehungsgeflecht der Macht. Foto: Desirée Eppele

In der Ausstellung „SHAME OF THRONES“ von Desirée Eppele geht es um die Geschlechtergewalt im Beziehungsgeflecht der Macht. Foto: Desirée Eppele

Das vielschichtige Beziehungsgeflecht im Nibelungenlied ist Ausgangspunkt für die multimediale Installation der Künstlerin Desirée Eppele in ihrer Ausstellung „SHAME OF THRONES
“, die vom 25. Juni bis 31. Juli im Kunstverein Worms, Renzstraße 7–9, zu sehen ist.

Die Personen im Drama – Brünhild, Kriemhild, Siegfried, Hagen und Gunther – übersetzt die Künstlerin in ihren jeweiligen Charakteristika in lebensgroßen Figuren ganz unterschiedlicher Materialität. Hängende Deckenobjekte symbolisieren Gewalt und Macht des Geschehens.

Eine künstliche „Wasserdecke“ greift den Mythos des sagenumwobenen Rhein-Schatzes auf und wird zum Interaktionsraum. Für die Betrachtenden entsteht ein Denkraum, der fragt, wie sich Geschlechterrollen von früher im Gegensatz zu heute unterscheiden und wie das Zukunftsbild im Beziehungsgeflecht der Geschlechter aussehen könnte.

Die Ausstellung kann freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. Die Vernissage ist am Freitag, dem 24. Juni, um 18.30 Uhr.

Datum/Zeit
Datum - 25.06.2022 - 31.07.2022
00:00

Ort
Kunstverein e.V.

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Beitrag teilen Facebook Twitter