Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Irland – Wild Atlantic Way“
Am 24. Februar um 19 Uhr referiert Andreas Eller in der Kapelle über seinen Weg entlang der Küstenstraße

„Irland – Wild Atlantic Way“

Andreas Eller war mit seinen beiden Hunden 10 Wochen an der Westküste Irlands unterwegs. Foto: Andreas Eller

Andreas Eller war mit seinen beiden Hunden 10 Wochen an der Westküste Irlands unterwegs. Foto: Andreas Eller

Der Deutsche Alpenverein (Sektion Worms) lädt am Samstag, dem 24. Februar, um 19 Uhr, zur Multivisionsshow „Irland – Wild Atlantic Way“ mit Referent Andreas Eller in Die Kapelle, Prinz-Carl-Anlage 15, 67547 Worms, ein. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Spektakuläre Küstenstraße 

Am äußersten Rand Europas erstreckt sich der „Wild-Atlantic-Way“ entlang der Westküste Irlands. 10 Wochen lang war Andreas Eller mit seinen Hündinnen Tinka und Lotte 2600 Kilometer auf einer der längsten und spektakulärsten Küstenstraßen unterwegs. Die Reise beginnt in der nördlichen Grafschaft „Donegal“. Es geht entlang der Westküste durch Silgo, Mayo, Galway, Clare und Kerry bis in die südliche Grafschaft „Cork“. Der Globetrotter spricht über beeindruckende Wanderungen entlang der wilden Atlantikküste und zahlreiche Bergbesteigungen. Ebenfalls lernen die Besucher die Hauptstadt Dublin und die Geschichte Irlands kennen. 

Datum/Zeit
Datum - 24.02.2024
19:00 - 20:00

Ort
Die Kapelle

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Beitrag teilen Facebook Twitter