Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » LJO-Brass präsentiert Highlights

LJO-Brass präsentiert Highlights

GRÜNSTÄDTER STERNSTUNDEN: Festliches Neujahrskonzert am 18. Januar mit LJO-Brass um 20 Uhr in der Friedenskirche

Das Quintett „LJO-Brass“ mit Felix Schauren, Trompete, Johannes Leiner, Trompete, Jared Scott, Horn, Bruno Wipfler, Posaune, Constantin Hartwig, Tuba, gastiert am 18. Januar in Grünstadt.  Foto: Marc Föhr

LJO-Brass lädt zu einem festlichen Neujahrsprogramm zum Start in das Jahr 2020 ein und ist dabei am 18. Januar (Einlass: 19.30 Uhr) erstmals zu Gast in der Friedenskirche Grünstadt. Das junge Ensemble bietet dem Publikum ein Programm von größtmöglicher stilistischer Bandbreite mit musikalischen Highlights aus über 300 Jahren Musikgeschichte! Neben Barockmusik von J.S. Bach und G. F. Händel geht es über Stationen bei der Wiener Klassik (W. A. Mozart) hin zur Musik des 20. Jahrhunderts. Hier kann sich das Ensemble bei Jazz und Blues von seiner „fetzigen“ Seite präsentieren. Außerdem werden dem Grünstadter Publikum einige Originalwerke für die Besetzung „Blechbläserquintett“ dargeboten. Der Trompeter Johannes Leiner wird als Moderator durch den gesamten Abend führen.

Was verbirgt sich wohl hinter diesem ungewöhnlichen Namen LJO-Brass? Es handelt sich um die ehemaligen Solo-Blechbläser („brass“) des renommierten LandesJugendOrchester Rheinland-Pfalz („LJO“). Fünf dieser Blech-Spezialisten haben sich 2007 zu einem Quintett zusammengetan, also LJO-Brass. Spiritus rector des Quintetts war lange Zeit Prof. Peter Leiner, unter dessen Leitung und in dessen Saarbrücker Kammermusikklasse die jungen Künstler regelmäßig probten. Die Ensemblemitglieder sind seit einiger Zeit dem Landesjugendorchester entwachsen und studieren an verschiedenen Universitäten und Hochschulen.

Mit dem berühmten und unvergessenen „Rennquintett“ hat das Ensemble wunderbare musikalische Vorbilder und Kammermusikpartner gefunden. Regelmäßig traten beide Quintette als großes 10er-Ensemble gemeinsam auf, zuletzt bei den Weihnachtskonzerten des Rennquintetts 2013. Das Konzert am Samstag, dem 18. Januar 2020, in der Friedenskirche, beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es in Grünstadt bei Optik Neumann, Bilder und Rahmen Haaß, bei der Tourist-Information sowie an der Abendkasse. Für Jugendliche bis 19 Jahre steht ein Freikontingent zur Verfügung, für Behinderte mit Ausweis: die Begleitperson ist frei.

Datum/Zeit
Datum - 18.01.2020
19:00 - 20:00

Ort
Friedenskirche Grünstadt

Kategorie(ien)

Lade Karte ...