Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Menschenrechtsbildung am außerschulischen Lernort

Menschenrechtsbildung am außerschulischen Lernort

Projekttage zum Thema „Menschenrechte“
 am 7. Mai von 10 bis 16 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen

Menschenrechte sind universell, unveräußerlich und unteilbar – für Schüler*innen aber oft ein unbekanntes Thema. Die Gedenkstätte KZ Osthofen bietet als Einrichtung der außerschulischen Bildung die Möglichkeit, im Rahmen von speziellen Projekttagen Jugendliche an das Thema „Menschenrechte“ heranzuführen. Die Projekttage haben zum Ziel, Schüler*innen praxisnah und durch selbstständiges Arbeiten in das komplexe Feld der Menschenrechte einzuführen. Dabei wird das ehemalige Konzentrationslager Osthofen intensiv miteinbezogen, aber auch aktuelle Themen werden besprochen und diskutiert. Die Projetkttage finden am Dienstag, dem 7. Mai, von 10 bis 16 Uhr statt.

Durch verschiedene Anforderungsstufen sind die Projekttage für Lerngruppen jeder Schulform ab der Klassenstufe 7/8 geeignet. Neben der historischen Entwicklung und aktuellen Menschenrechtslage soll den Jugendlichen auch ein Bewusstsein für die Bedeutung der Menschenrechte für das eigene Leben vermittelt werden.
Im Rahmen der Fortbildung soll auf die Projekttage aufmerksam gemacht, diese detailliert vorgestellt und Lehrkräfte sowie Multiplikator*innen der außerschulischen Jugendbildung dazu ermutigt werden, mit ihren Gruppen die Gedenkstätte KZ Osthofen auch speziell zum Thema „Menschenrechte“ zu besuchen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter info@ns-dokuzentrum-rlp.de oder Telefon 06242/91080.

Datum/Zeit
Datum - 07.05.2019
10:00 - 16:00

Ort
Gedenkstätte KZ Osthofen

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung