Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » „Mit Jamie im Herzen“

„Mit Jamie im Herzen“

Benefiz-Aktion der HSG Handballer am 3. August in der Nikolaus-Doerr-Halle / Umbenennung der Fantribüne in Jamie-Neiss-Tribüne / Freundschaftsspiel gegen die TG Osthofen / Einlass um 17.30 Uhr

„Mit Jamie im Herzen“ – unter diesem Motto steht die nächste Benefiz-Aktion, welche die Handballer der HSG am Samstag, dem 3. August, in der Heimspielstätte Nikolaus-Doerr-Halle veranstalten werden. Die Wormser Drachen lösen damit ein Versprechen ein, dass sie der Familie des viel zu früh von dieser Welt gegangenen Jamie Neiss gegeben hatten: Die Fantribüne wird in die Jamie-Neiss-Tribüne umbenannt. Die Tribünen-Umbenennung ist eingebettet in ein Freundschaftsspiel gegen den HSG-Nachbarn, Rheinhesenligist TG Osthofen. Die Erlöse aus dem Eintritt sowie diverser Aktionen rund um das Spiel werden in Absprache mit Klaus und Peggy Neiss an das Wormser Kinderklinikum gespendet, das dringend Geld für die Anschaffung neuer Geräte benötigt.

In Erinnerung halten

Für die Tribünen-Umbenennung haben sich die HSGler etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein Aufkleber mit dem Logo des Vereins und dem Slogan „Mit Jamie im Herzen“ wird jedem Zuschauer als „Eintrittskarte“ ausgehändigt, ein weiterer Aufkleber wird dazu geschenkt. Alle Aufkleber sollen dann unmittelbar vor Anpfiff im Rahmen einer Applaus-Minute für Jamie auf dem jeweiligen Sitzplatz geklebt werden. „Wir als HSG möchten damit zum einen auf würdige Art und Weise Jamie, den kleinen Kämpfer, in Erinnerung halten. Zum anderen soll die Aktion aber auch dauerhaft die Menschen daran erinnern, dass wir alle unseren Teil im Kampf gegen den Krebs leisten können und müssen. Jamie und seine Familie haben dieses wichtige Thema in Worms und der Region in die Öffentlichkeit gebracht und es ist unser aller Aufgabe, dass wir das nicht mehr aus dem Fokus verlieren“, erklärt HSG-Vorstand Florian Stenner und betont: „Wir haben nicht über Jahre mit der Familie gekämpft, um dann einfach so einen Schlussstrich zu ziehen. Wir als Verein sehen uns auch in Zukunft in der Verantwortung da zu helfen, wo es am nötigsten ist. Und wir sind damit nicht alleine, werden wir doch an dem Tag eine Vereins-Freundschaft mit einem Gleichgesinnten Verein schließen, der für den guten Zweck da weitermachen wird, wo wir aufgehört haben.“

„Wo Tee ist, ist auch Hoffnung!“

Das spezielle HSG-Jamie-Logo wird das Leitmotiv des Abends sein. Denn auch HSG-Premiumsponsor EWR wird seinen Teil zu dem Abend beitragen. „Das wird eine Überraschung und es ist eine gigantische Geste von unserem treuen Partner EWR“, lässt Florian Stenner durchblicken. Der Eintritt zur Veranstaltung wird fünf Euro – für den guten Zweck – kosten. Die ersten 100 Zuschauer, die 10 Euro zahlen, kommen außerdem in den Genuss eines ganz speziellen Beitrags, den Peggy und Klaus Neiss leisten. Mit ihrem Unternehmen JaNi mit dem Leitsatz „Wo Tee ist, ist auch Hoffnung!“ hat die Familie Neiss einen eigens für den Verein kreierten Tee „Drachenblut“ dabei. Diesen fair gehandelten und gesunden Tee gibt es nur 100 Mal. „Die HSG hat uns von Beginn an auf unserem Weg begleitet und wir freuen uns an dem Samstagabend viele Freunde in der Halle zu sehen“, sagen Jamies Eltern, die damit bereits das vierte HSG-Benefizspiel sehen. Zwei Mal spielten die HSGler gegen Bundesligist Die Eulen Ludwigshafen, ein Mal gegen die TG Oshofen. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Nachbarn TG Osthofen und freuen uns nicht nur auf einem würdigen Abend, sondern auch auf einen handballarisch unterhaltsamen Abend.“, sagt HSG-Vorstand Florian Stenner abschließend.

Aktuelle Informationen zum Programm und Aktionen rund um das Spiel wird der Verein über die Facebookveranstaltung „Tribünen-Umbenennung „Mit Jamie im Herzen“ bekannt geben.

Datum/Zeit
Datum - 03.08.2019
17:30 - 20:00

Ort
Nikolaus-Dörr-Halle

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung