Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Programm steht fest
WORMSER KONKORDAT: Konferenz vom 14. bis 16. September / Anmeldungen bis zum 24. August möglich

Programm steht fest

Vom 14. bis 16. September werden bei einer wissenschaftlichen Tagung in Worms führende Experten für eines der spannendsten Kapitel der mittelalterlichen Geschichte weit über die Bischofsstadt Worms hinaus diskutieren und neue Forschungsergebnisse präsentieren: Es geht um das sogenannte Wormser Konkordat, mit dem vor genau 900 Jahren grundlegende Fragen im Verhältnis weltlicher und geistlicher Gewalt und Autorität neu ausgehandelt und fundamentale Entscheidungen von großer Tragweite getroffen wurden. Als einer der Zentralorte des mittelalterlichen Reiches fanden die entscheidenden Unterhandlungen mit Fürsten und päpstlichen Gesandten sowie der Vertragsabschluss unter und mit Kaiser Heinrich V., der hier faktisch die Stadtherrschaft innehatte, in Worms statt.

Die im Wormser Tagungszentrum, Rathenaustraße 11, stattfindende Konferenz steht allen Interessierten offen. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 24. August ist jedoch per E-Mail an Stadtarchiv@worms.deerforderlich. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Das gedruckte Programm, das auch auf der Homepage des Archivs zu finden ist, liegt jetzt ebenso vor wie ein Plakat, das auf die für Worms wichtige Veranstaltung aufmerksam macht. Weitere Infos unter: www.wormser-konkordat.de

Datum/Zeit
Datum - 14.09.2022 - 16.09.2022
Ganztägig

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar
Beitrag teilen Facebook Twitter