Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Schöne Stunden in vorweihnachtlicher Atmosphäre

Schöne Stunden in vorweihnachtlicher Atmosphäre

Kirchheimbolanden lädt vom 7. bis 9. Dezember zum Christkindlmarkt in die Innenstadt ein

Klaus Hartmüller, Stadtbürgermeister von Kirchheimbolanden.

Klaus Hartmüller, Stadtbürgermeister von Kirchheimbolanden.

Wieder haben wir für die vielen tausend Besucher eine kleine Budenstadt innerhalb der Stadtmauer aufgebaut.

Hier wird allerlei aus mancher Bastlerhand, von Vereinen, gemeinnützigen Einrichtungen oder privat angeboten. Der Nikolaus wird für die kleinen Besucher Geschenke verteilen. Der Christkindlmarkt ist ein Märchen in unserer Zeit, erfüllt vom Zauber der Vorweihnacht. 

Die kleine Stadt aus Holz und Tuch vor den alten Türmen und Wehrmauern macht wahr, was sich Kinder erträumen und Erwachsene noch einmal wünschen. 

Durch die Budenreihen laufen, Weihnachtsmusik in den Ohren, Tannen- und Zimtwaffelduft in der Nase und mit den Augen all die schönen Dinge bestaunen, die in den Ständen angeboten werden. 

Ein umfangreiches Begleitprogramm erwartet Sie.

Auf dem Konrad-Lucae-Platz ist eine Kindereisenbahn aufgebaut  und das Museum in der Amtsstraße lädt zu der Sonderausstellung ein.

Ich lade Sie ein, besuchen Sie unseren Christkindlmarkt, freuen Sie sich an dem besonderen Ambiente unserer Altstadt. Die  Budenstadt ist von Freitag 17 Uhr, bis Sonntag 20 Uhr geöffnet.

Wie in den Vorjahren, wird der Markt am Sonntag um 20 Uhr durch ein Feuerwerk, diesmal vom Parkdeck der Neuen Allee, beendet, auch gedacht als Abschluß unseres 650. Stadtrechtsjubiläums.

Klaus Hartmüller
Stadtbürgermeister

Foto: Robert Lehr

Foto: Robert Lehr

Drei Tage voller Erlebnisse
Vom 7. bis 9. Dezember begrüßt  die Stadt Kirchheimbolanden wieder zum jährlichen Christkindlmarkt in der Kleinen Residenz. Der Christkindlmarkt ist als Höhepunkt am zweiten Adventswochenende weit über die Landesgrenze hinaus bekannt. 

Umrahmt von der altertümlichen und zum Teil noch begehbaren Stadtmauer bieten über 50 Standbetreiber in der barocken Altstadt ein umfangreiches kunsthandwerkliches und kulinarisches Angebot. 

Auch ein buntes, weihnachtliches Rahmenprogramm erwartet die Gäste  an allen Tagen. Von musikalischer Umrahmung über Ballett, Puppenbühne und Besuch vom Nikolaus ist für Groß und Klein etwas dabei. Am Freitag erwarten die Besucher neben der festlichen Eröffnung um 17 Uhr, Beiträge des protestantischen Posaunenchores sowie im Anschluss musikalische Beiträge der Big Band „Swingin’ Project“. 

Für und mit den kleinen Gästen gestaltet sich der Samstag: Kinder der Balletschule Flex & Point tanzen auf der Bühne und um 17.30 Uhr begrüßt der Nikolaus die Kleinen. Im Anschluss hört wieder weihnachtliche Klänge des protestantischen Posaunenchors während Sie den Markt genießen. Am Sonntag begrüßt die Nordpfälzer Puppenbühne „Borzelkaschde“ in der Karl-Ritter-Schule zum Puppentheater „Rapunzel“. Im Anschluss an die Prämierung der schönsten Stände spielt Kalli Koppold weihnachtliche Klänge, begleitet vom Geissler Trio, bevor um 20 Uhr der Christkindlmarkt mit einem besonderen Feuerwerk zum Abschluss des Jubiläumsjahres endet.

Foto: Robert Lehr

Foto: Robert Lehr

Der Kirchheimbolander Christkindlmarkt ist wie folgt geöffnet:
Freitag, 7. Dezember von 17 Uhr bis 21 Uhr
Samstag, 8. Dezember von 14 Uhr bis 21 Uhr
Sonntag, 9. Dezember von 13 Uhr bis 20 Uhr

Interessant ist auch ein Besuch der Matinée der Villa Musica „Vivaldi im Advent“ auch am Sonntag, dem 9. Dezember, in der Stadthalle an der Orangerie. Die Matinee ist eine festliche Einstimmung auf Weihnachten und den Besuch des Christkindlmarktes  mit prachtvoller Barockmusik aus Venedig als familienfreundliche Matinee. Beginn ist um 11 Uhr.

Am 20. Dezember findet zusätzlich auch wieder die „lange Einkaufsnacht“ in Kirchheimbolanden, organisiert durch den Verkehrsverein „Pro Kibo“ statt. Hier wird als krönender Abschluss das am Residenzfest leider ausgefallene Feuerwerk gezündet.

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung