Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Sucht- Selbsthilfe in Worms

Sucht- Selbsthilfe in Worms

Selbsthilfegruppe „Blaues Kreuz“ stellt sich am 27. Juni um 16.30 Uhr in der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Angehörige des Caritasverbandes Worms e.V. vor

Menschen sind bestrebt, ihr Wohlbefinden positiv zu beeinflussen und zu steigern. Krisen, persönlicher und beruflicher Art, stellen ein Hindernis auf dem Weg zu einem glücklichen und erfülltem Leben dar. Die Bewältigung derselben ist eine Herausforderung, die den Einzelnen an seine Grenzen führen kann.

Diesem Druck wird in manchen Fällen durch den Konsum von Suchtmitteln begegnet. Das Suchtmittel verschafft kurzfristig emotionale Erleichterung, der Stress wird vermeintlich abgeschwächt und die problematische Situation „verschleiert“. Wird dieses Verhalten immer wieder zur Problemlösung oder Entspannung praktiziert, kann es in eine Abhängigkeitserkrankung münden, die ein weiteres Problem darstellt.

Neben professionellen Hilfsmöglichkeiten gibt es in Worms mehrere Sucht- Selbsthilfegruppen, die Hilfestellung für suchtkranke Menschen anbieten. 

In diesen Gruppen treffen sich Menschen, die von Sucht betroffen sind und aus eigener Erfahrung sprechen und Hilfestellung geben können. Die Betroffenen erfahren in einer geschützten Gruppe Verständnis und Unterstützung auf der Suche nach der eigenen suchtmittelfreien Identität; die Gruppe bietet Zuwendung, soziale Anerkennung und Sicherheit in der Bewältigung des Alltags.

Verschiedene Selbsthilfegruppen stellen sich vor

In der Behandlung suchtkranker Menschen braucht es eine gute Zusammenarbeit zwischen Sucht- Selbsthilfe und professioneller Suchthilfe. Aus diesem Grund stellen sich in der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtkranke und Angehörige des Caritasverbandes Worms e.V. im Laufe dieses Jahres verschiedene Sucht- Selbsthilfegruppen aus Worms vor. 

Eingeladen sind alle, die sich für die Thematik der Abhängigkeitserkrankungen interessieren.

Der nächste Termin ist am Donnerstag, dem 27. Juni, um 16.30 Uhr, es stellt sich das Blaue Kreuz vor. Das Blaue Kreuz wurde 1885 in Deutschland gegründet und bietet professionelle und ehrenamtliche Hilfsmöglichkeiten für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen.

Die Veranstaltung findet in der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Angehörige des Caritasverbandes Worms e.V., Renzstraße 3, 1.OG, statt. 

Datum/Zeit
Datum - 27.06.2019
16:30 - 18:30

Ort
Psychosoziales Zentrum Caritas

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung