Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Viele Highlights auf 4 Bühnen
MUSIKFESTIVAL: „Worms: Jazz & Joy“ vom 19. bis 21. August in der Innenstadt

Viele Highlights auf 4 Bühnen

Bei „Worms: Jazz & Joy“ verwandelt sich die Wormser Innenstadt wieder in eine Festivalmeile. Archivfoto: Mirco Metzler/Die Knipser

Bei „Worms: Jazz & Joy“ verwandelt sich die Wormser Innenstadt wieder in eine Festivalmeile. Archivfoto: Mirco Metzler/Die Knipser

Bald ist es so weit und die Wormser Innenstadt verwandelt sich wieder in eine große Festivalmeile. Rund um den Wormser Dom können Musikfans dann auf vier Open-Air-Bühnen zahlreiche Konzerte von Alternative über Rock und Pop bis hin zu Funk, Soul, Blues und Jazz erleben. Am Freitag, dem 19. August, darf man sich auf den Auftritt von „Silbermond“ auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz freuen. Das Sonderkonzert wird präsentiert von der Timbra Group und ist ein Muss für Fans von handgemachtem und authentischem Pop-Rock!

Rockig geht es auch am 21. August beim Auftritt von Bonnie Tyler zu, wenn sie sicherlich auch ihre großen Welthits wie „Total Eclipse of the Heart“ oder „Holding out for a Hero“ zum Besten gibt. Curtis Stigers (19. August) reiht sich nahtlos in das Aufgebot internationaler Musikgrößen ein: Mit Hits wie „I wonder why“ und „You’re all that matters to me“ wurde er in den Neunzigern vor allem im Genre Popballaden bekannt. Auch Progressive Rock, Country Musik und Jazz gehören mittlerweile zu seinem vielseitigen Repertoire. Mit ihrem neuen Album und sicher auch mit altbekannten Hits wie „Still“ treten „Jupiter Jones“, präsentiert von SFB Bauen, auf (20. August). 

Wenn Brass-Musik auf Hip-Hop trifft, dann ist ziemlich sicher von „Moop Mama“ die Rede! Dass das Live-Business – in jeglicher Hinsicht – das Lebenselixier der zehnköpfigen Brass- und Rapkombo ist, davon kann man sich auch in diesem Jahr wieder überzeugen (20. August).

Vielversprechende Newcomer, wie „SINU“ (19. August), Derya Yıldırım & Grup Şimşek und „LIN“ (beide 20. August) sowie Alex Mayr und Lùisa (beide 21. August) bereichern außerdem das Programm. Mit Ben Aylon, Yvonne Mwale, Ecos de Siboney sowie mit Arat Kilo mit Mamani Keita und Mike Ladd (alle am 20. August) geht das Publikum auf musikalische Weltreise. Das Konzert von Kai Strauss & the Electric Blues Allstars (21. August) lässt die Herzen aller Blues-Fans höherschlagen. Nicht nur Jazzfans kommen unter anderem bei den Auftritten vom Emile Parisien Sextet LOUISE feat. Theo Croker (21. August), präsentiert von der Wormser Zeitung, dem Julia Hülsmann Trio (19. August), „Jazzanova Live“ (20. August), Joo Kraus, dem Hypnotic Brass Ensemble oder Dock In Absolute (alle am 21. August) voll auf ihre Kosten.

Neben musikalischem Genuss erwartet die Besucher wieder ein vielseitiges kulinarisches Angebot lokaler Gastronomen und Winzer. Am Festivalwochenende lässt das Kinderfest am Dom-Südportal bei den Kleinsten garantiert keine Langeweile aufkommen. Selbst in den Wormser Kirchen gehört der Jazz am Festivalsonntag ins Programm. Karten für das Sonderkonzert mit „Silbermond“ sind für 54,90 Euro erhältlich. Festival-Tageskarten kann man bereits für 25 Euro im Vorverkauf erwerben. Die Ticktes gibt es u. a. beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, sowie bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen gibt es auch unter: www.jazzandjoy.de

Bonnie Tyler gastiert bei „Worms: Jazz & Joy“. Foto: Tina Korhonen

Bonnie Tyler gastiert bei „Worms: Jazz & Joy“. Foto: Tina Korhonen

 

 

Datum/Zeit
Datum - 19.08.2022 - 21.08.2022
Ganztägig

Kategorie(ien)

Map Unavailable
Beitrag teilen Facebook Twitter