Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Caritasverband Worms: Kostenlose Sprechstunde am 26. Januar von 13.30 bis 15.30 Uhr in Osthofen / Anmeldung erforderlich

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Der Caritasverband Worms e.V. bietet am Donnerstag, dem 26. Januar, eine Sprechstunde in Osthofen zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und rechtlicher Betreuung an. Von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr wird in den Räumen des Caritaspunkts im Bürgerhaus in der Goldbergstraße 28. Thorsten Sobotta vom Betreuungsverein des Caritasverbandes Worms e.V. für Fragen zur Verfügung stehen.

Wie möchte man nach einem Unfall, bei Demenz oder im Endstadium einer unheilbaren Krankheit behandelt werden? Wer soll die persönlichen Angelegenheiten für einen regeln? Was sollen die Ärzte unbedingt tun, was unterlassen? Wer selbst festlegen möchte, was in diesen Fällen geschehen soll, kann entsprechend vorsorgen. Dazu ist es jedoch dringend angeraten, sich vorher zu informieren. Ehrenamtliche Betreuer, Vollmachtgeber und Vollmachtnehmer sind genauso angesprochen wie Angehörige und Betroffene.

Die Sprechstunde bietet die Möglichkeit, sich bei Problemen in der Betreuungsführung oder der Umsetzung einer Vollmacht Rat einzuholen. Aufgrund der aktuellen Situation im Umgang mit dem Coronavirus soll verhindert werden, dass sich viele Menschen im Wartebereich aufhalten. Daher ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Interessierte melden sich bitte unter Telefon 06241/268120 oder per E-Mail an  betreuungen@caritas-worms.de an. Die Sprechstunde ist kostenlos.

Datum/Zeit
Datum - 26.01.2023
13:30 - 15:30

Ort
Bürgerhaus Osthofen

Kategorie(ien)

Lade Karte ...
Beitrag teilen Facebook Twitter