Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Wormser Weltpremiere
Szene9: Spielfilm-Debüt ab 20. September in der Kinowelt Worms

Wormser Weltpremiere

Bis heute ist die Kleinkunstbühne Lincoln die "Mutter" der Gruppe, die inzwischen crossmediale Projekte in Rheinland-Pfalz umsetzt. Foto: Kati Nowicki

Bis heute ist die Kleinkunstbühne Lincoln die „Mutter“ der Gruppe, die inzwischen crossmediale Projekte in Rheinland-Pfalz umsetzt. Foto: Kati Nowicki

In der Wormser Kinowelt läuft ab  20. September ein Spielfilm, der in und um Worms produziert wurde: Das Wormser Theater- und Filmkollektiv Szene9 präsentiert mit dem Krimi-Thriller KEIN SPIEL sein Spielfilm-Debüt. Darum gehts: Der 25. Geburtstag von Hendringer sollte nur eine alte Tradition aufleben lassen: Sechs Freunde lösen in einem Rollenspiel einen fiktiven Mordfall. Doch schon von Beginn an ist dieses Krimi-Dinner anders als sonst. Einer der Freunde ist nicht erreichbar, dafür hat das Geburtstagskind unangekündigt ein Date mitgebracht – und noch vor dem Dessert wird der Mordfall des Dinners zur entsetzlichen Realität: Hendringer liegt im Bad; erstochen auf den kalten Fliesen. Augenblicklich steigt die Panik: Ohne Fahrer kommen die Freunde nicht weg aus der abgeschiedenen Villa in die Zivilisation. Die Handys der Freude schwimmen zerstört in der Spüle und das Schlimmste: Nur einer von ihnen kann der Mörder gewesen sein. Für die Gruppe sind das schreckliche Neuigkeiten – aber das Spiel hat es schon lange gewusst. Denn die Hinweiskarten kennen nicht nur jedes noch so kleine Geheimnis der Clique, sie diktieren den Freunden auch unmissverständlich den Ausgang des Abends: Hier müssen heute alle sterben.

 
Das Kollektiv Szene9 ist eine Worms-Geburt: Entstanden 2007 aus dem Kreis der Wormser Nibelungen-Festspiele (damals als Projekt der Pfarrgruppe Dom St. Peter & St. Martin unter dem Namen DOMino) ist eine feste Theatergruppe gewachsen, die seit 2013 unter dem Namen Szene9 und als einstige Jugendabteilung der Trägerverein Lincoln Worms e.V. agiert. Bis heute ist die Kleinkunstbühne Lincoln die „Mutter“ der Gruppe, die inzwischen crossmediale Projekte in Rheinland-Pfalz umsetzt. Dass die Mehrheit der Gruppe für Studium & Arbeit in ganz Deutschland und Österreich verstreut ist, hält die Gruppe nicht davon ab, sich ein Mal im Jahr in RLP zu treffen, um Theater- und Filmprojekte umzusetzen. 
 
In der Wormser Kinowelt läuft der Film öffentlich am 20. September um 20 Uhr, am 28. September um 17 Uhr, am 2. Oktober um 20.15 Uhr und am 5. Oktober um 20 Uhr. Karten gibts für je 11 Euro unter kino-worms.de oder vor Ort in der Wormser Kinowelt. 
 
 
Den  Trailer finden Interessierte unter https://www.youtube.com/watch?v=KbhKNILltI4&t=3s 

Datum/Zeit
Datum - 20.09.2022 - 05.10.2022
Ganztägig

Kategorie(ien)

Map Unavailable
Beitrag teilen Facebook Twitter