Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Gründung eines „Lokalen Bündnisses für Familien“ in Osthofen am 25. Oktober um 19 Uhr im Bürgersaal Osthofen

Stadtbürgermeister Thomas Goller lädt gemeinsam mit der Turngemeinde Osthofen, dem Stadtjugendring und der Elterninitiative Osthofen ein am Donnerstag, dem 25. Oktober, um 19 Uhr, in den Bürgersaal im Landhotel „Zum Schwanen“, Friedrich-Ebert-Straße 40, 67574 Osthofen, um die Gründung des „Lokalen Bündnisses für Familien“ in Osthofen zu begehen.

Ebenso werden Vertreter der Servicestelle „Lokale Bündnisse für Familien“ und dem Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ aus Berlin ihre Arbeit vorstellen und eine gedankliche Brücke zu den Aktivitäten in Osthofen schlagen.

Auch der TV Dienheim wird sein umfassendes Ferienbetreuungskonzept vorstellen und Möglichkeiten aufzeigen, welche Elemente des Konzeptes in Osthofen übernommen werden könnten. Deweiteren besteht die Möglichkeit für lokale Unternehmen und interessierte Bürger sich über Möglichkeiten des Engagements im „Lokalen Bündnis für Familien“ zu informieren.


Bestehende Angebote ausbauen
Über die vergangenen Monate hatten sich die Einladenden intensiv über Wege zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Osthofen ausgetauscht. Ergebnis ist das gemeinsame Ziel, die bestehenden Ferienbetreuungsangebote so auszubauen, dass zukünftig die Erwerbstätigkeit von Eltern erleichtert wird.

Unter der Federführung der Turngemeinde Osthofen und des Stadtjugendrings soll in einem ersten Schritt in den Winterferien 2019 ein zeitlich erweitertes Betreuungsprogramm angeboten werden. Auch Eltern sind herzlich willkommen, sich bei der Veranstaltung einen Eindruck über die Angebote der Einladenden zu verschaffen. Dass der Bedarf für Vereinbarkeitslösungen in den nächsten Jahren steigen wird, darüber sind sich die Beteiligten einig.

Bei einem Ausbau des Ferienprogrammes können sich attraktive Möglichkeiten für Kursleiter oder Betreuer ergeben, die sich vorstellen können, im Rahmen der Ferienbetreuung aktiv zu werden. Somit soll der Termin auch in diesem Bereich Interessierten erste Informationen vermitteln.

Lade Karte ...