Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen

Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen

Als dem Polizeibericht: 80-Jähriger missachtet bei Bechtheim die Vorfahrt

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Bechtheim (ots) – Am 10. März, gegen 14:35 Uhr, kam es an der Einmündung der L 409 auf die L 425 in der Gemarkung Bechtheim zu einem schwereren Verkehrsunfall. Der 80-jährige Verkehrsunfallverursacher aus Alzey kam aus Richtung Bechtheim und wollte nach links auf die L 425 einbiegen.

Hierbei übersah er den PKW einer 21-jährigen aus Dittelsheim-Heßloch, nahm ihr die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß.

Fahrerin und Fahrer beider Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer, jedoch glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt und wurden zur Versorgung ins Klinikum Worms verbracht. Da ansonsten kein Notarzt zur Verfügung stand wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einmündung L 409/L 425, mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Bechtheim, komplett gesperrt werden. Die verunfallten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und beide Unfallbeteiligte wurden stationär im Klinikum Worms aufgenommen.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland, VG Wonnegau am 11. März 2018

Kommentare sind geschlossen