Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Verletzter Motorradfahrer entfernt sich nach Unfall
12.27 Uhr | 21. September 2021

Verletzter Motorradfahrer entfernt sich nach Unfall

Aus dem Polizeibericht: Am Montag stürzte ein 24-jähriger Wormser und rutschte gegen Fahrzeug

Worms (ots) – Am Montagnachmittag stürzte ein Motorradfahrer auf der B9 und rutschte gegen einen PKW. Anschließend entfernte sich der leicht verletzte Fahrer von der Unfallstelle. Um 16.30 Uhr folgte der 24-jährige Wormser einem PKW auf der Bundesstraße in Richtung Norden.

Der 61-jährige Autofahrer musste an der Ampelanlage Höhe In der Hollerhecke verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Zweiradfahrer bremste ab und stürzte offenbar infolge zu geringem Sicherheitsabstands auf die Fahrbahn. Hierbei rutsche die Suzuki gegen die hintere Stoßstange des PKW und verursachte Sachschaden. Der Fahrer wies Schürfwunden auf.

Dem unfallbeteiligten Autofahrer gab er Name und seine Wohnanschrift an, richtet seine Maschine auf und fuhr ohne seinen Schutzhelm davon, bevor die hinzugerufene Polizeistreife am Unfallort eintraf. Im Rahmen der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 24-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ebenso war das Motorrad nicht ordnungsgemäß zugelassen, sondern ein fremdes entstempeltes Kennzeichen angebracht.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen