Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Von der „Kleinen Wormser Runde“ bis zum Steiner Wald
14.36 Uhr | 18. Mai 2022
ADFC WORMS: Auch im Juni werden zahlreiche geführte Radtouren angeboten

Von der „Kleinen Wormser Runde“ bis zum Steiner Wald

Kleine Wormser Runde

Am Donnerstag, dem 2. Juni, lädt der ADFC zur „Kleinen Wormser Runde“ ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Hallenbad/Bäckerei Görtz. Im Anschluss findet der Monatsstammtisch in der „Olive“, Gerberstraße 12, statt.

Feierabendtour zum Zullestein
 
Am Freitag, dem 3. Juni, veranstaltet der ADFC eine Feierabendtour zum Zullestein im Steiner Wald.  Über die Rheinbrücke fahren die Teilnehmer an der Maulbeeraue am Damm entlang zum Steiner Wald. Der Steiner Wald ist einer der jüngsten Wälder im Ried. Er ist entstanden aus der Gemarkung der Ortschaft Zullestein bzw. Stein, die vor 900 Jahren um die gleichnamige Burg existierte. Von dort führt die Tour durch den Golfpark bei Wattenheim, dann über Hofheim, Bobstadt und über Bürstadt nach Worms. Eine Einkehr ist auf dem Weg im Bürstädter Brauhaus vorgesehen.
 Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Pegelhäuschen.
 Die Tourenlänge beträgt circa 40 Kilometer. Tourenleiter ist Hardy Koperlik, erreichbar unter Telefon 0176/45921212 oder per E-Mail an koperlik@gmx.de

Zum Weinfest nach Zwingenberg

Am Pfingstsonntag, dem 5. Juni, radelt der ADFC zum 
Weinfest mit Bauern- und Handwerkermarkt in Zwingenberg. Die Tour führt am Rhein entlang über Rheindürkheim zur Fähre bei Eich nach Gernsheim. Die Überfahrt kostet etwa 2,50 Euro pro Person. Anschließend geht es weiter über Hähnlein und Rodau nach Zwingenberg. In der ältesten Stadt an der hessischen Bergstraße findet über die Pfingstfeiertage ein Bauern- und Handwerkermarkt statt. Dieser erstreckt sich an der Stadtmauer und der sehenswerten „Scheuergasse“, eine Straße mit kleinen alten Häuschen und einem Heimatmuseum. Außerdem erwartet die Radler ein Weinfest rund um den alten Marktplatz. Die Winzer schenken ihre Weine aus, und Vereine sorgen fürs leibliche Wohl und ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik. Nach einem Aufenthalt von zwei bis drei Stunden, führt der Rückweg über Biblis und Hofheim.
 Treffpunkt ist um 10 Uhr am Pegelhäuschen
. Die Tourenlänge beträgt circa 65 Kilometer. Tourenleiter ist Hardy Koperlik, erreichbar unter Telefon 0176/45921212 oder per E-Mail an koperlik@gmx.de

Durch die Weinberge nach Grünstadt
 
Am Mittwoch, dem 8. Juni, veranstaltet der ADFC eine Radtour 
durch die Weinberge und Felder nach Grünstadt.  Über den Eisbachradweg erreichen die Radler Offstein. Von dort führt die Tour über Hohen-Sülzen, Bockenheim und Asselheim nach Grünstadt. Dort stärken sich alle für den Rückweg im Bistro Lebensreich der Lebenshilfe Grünstadt. Über Obersülzen führt die Tour nach Obrigheim und von dort nach Offstein. Der letzte Teil des Wegs führt wieder auf dem Eisbachradweg zum Ausgangspunkt der Tour.
 Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Hallenbad/Bäckerei Görtz.
 Die Tourenlänge beträgt circa 40 Kilometer. Tourenleiter ist Günter Niederhöfer, erreichbar per E-Mail an guenter_niederhoefer@gmx.de
 
Spielplatztour

Am Sonntag, dem 12. Juni, findet die Spielplatz-Tour statt.  Auf dieser Tour möchte der ADFC Familien mit Kindern einladen, die Tourenleiter auf den „alla hopp!“- Spielplatz in Bürstadt zu begleiten. Während die Kinder sich auf diesem wirklich schönen Spielplatz austoben können, ist für die Erwachsenen in einem größeren Imbiss für das leibliche Wohl gesorgt. 
Tempo: so, dass alle mitkommen, auch die Kinder.
 Treffpunkt ist um 14 Uhr am Pegelhäuschen.
 Die Tourenlänge beträgt circa 7 Kilometer. Tourenleiter ist Peter Fimmers, erreichbar per E-Mail an peter.fimmers@adfc-rlp.de

E-Bike Info und Fahrsicherheit

Am Samstag, dem 18. Juni, von 10 bis 12 Uhr, findet ein E-Bike Info-Kurs auf dem Gelände des neuen (grünen) Geschäftshauses von E-Motion am Kirschgarten/Speyererschlag 2 statt. Wer sich für ein E-Bike interessiert, aber noch nicht weiß welches Rad, welchen Hersteller, welchen Motortyp es gibt und wo die Vor- und Nachteile liegen, für jene ist diese Informationsveranstaltung genau die richtige. Der ADFC Worms vermittelt als unabhängiger Verein die Grundlagen, damit es möglich ist, das passende E-Bike zu finden. Am Samstag, dem 18. Juni, von 14.30 bis 17 Uhr, findet ein ein Kurs zur E-Bike Fahrsicherheit auf dem BIZ-Schulhof statt. Treffpunkt ist am Parkplatz an der der Einfahrt Von-Steuben-Straße. Hat man ein passendes E-Bike gefunden und möchte die eigene Fahrtechnik schulen, dann ist dieser Kurs genau der richtige. Beim E-Bike unterstützt der Motor ungewohnt stark bis 25km/h. In Kurven beschleunigt man ohne große Anstrengung oft zu sehr, man muss häufiger aus hoher Geschwindigkeit abbremsen. Das und einiges mehr wird im Praxiskurs des ADFC Worms geübt, damit sich E-Bike-Nutzer sicher mit ihrem E-Bike im Verkehr bewegen können und somit das Unfallrisiko minimiert werden kann.
 Die Kosten für den E-Bike Info-Kurs betragen 5 Euro für ADFC-Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 10 Euro. Der Kurs E-Bike Fahrsicherheit kostet für Mitglieder 10 Euro, Nichtmitglieder zahlen 20 Euro. Anmeldung und weiter Informationen bei Peter Fimmers per E-Mail an peter.fimmers@adfc-rlp.de

Zum Karlstern

Am Sonntag, dem 19. Juni
, veranstaltet der ADFC eine leichte Familienradtour durch den Lampertheimer Wald zum Karlstern in der Nähe von Mannheim. Er bildet den Mittelpunkt des Wegenetzes im Käfertaler Wald. Von hier verlaufen die Rad- und Wanderwege strahlenförmig in den Wald bzw. führen am Karlstern zusammen. Der Karlstern wurde nach dem Kurfürsten Carl Theodor benannt, der die Schneisen für die kurfürstliche Jagd in den Wald schlagen ließ. Das Ziel ist eine gemütliche Einkehr in der Gaststätte Karlstern.
 Treffpunkt ist um 10 Uhr am Pegelhäuschen.
 Die Tourenlänge beträgt circa 65 Kilometer. Tourenleiter ist Stefan Cluin, erreichbar unter Telefon 06241/26465.
 
Zum Lambsheimer Weiher

Am 
Mittwoch, dem 29 Juni, führt die Radtour des ADFC an den Lambsheimer Weiher zum Baden und Mittagessen. Vom Pegelhäuschen über das Wäldchen geht es zum Rhein. Über Schleichwege führt der Weg durch die Notwende, Studernheim und Flomersheim zum Lambsheimer Weiher. Wenn es das Wetter erlaubt, können sich die Teilnehmer im Badesee abkühlen und danach in der Fischerhütte zum Mittagessen einkehren. Gut gestärkt geht die Fahrt über Heßheim, Heuchelheim nach Wiesoppenheim und von dort auf dem Eisbachtalradweg zurück.
 Treffpunkt ist um 10 Uhr am Pegelhäuschen
. Tourenleiter ist Günter Niederhöfer, erreichbar per E-Mail an guenter_niederhoefer@gmx.de

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen