Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Von Radwegen und Nachbarschaftshilfe

Von Radwegen und Nachbarschaftshilfe

Grüne treten in Heppenheim für den Ortsbeirat an / Überparteiliche Zusammenarbeit weiterhin mitgestalten

Die Heppenheimer Grünen ziehen mit einer weiblichen Doppelspitze in die Ortsbeiratswahl in Heppenheim. Mit Uschi Knieling und Jutta Gellert gehen zwei egnagierte Heppenheimerinnen an den Start, um eine starke Stimme für eine nachhaltige Ortsentwicklung zu sein.

„Heppenheim liegt mir am Herzen, das ist meine Heimat. Deshalb möchte ich mich in den nächsten fünf Jahren im Ortsbeirat engagieren“, bringt Uschi Knieling ihre Kandidatur auf den Punkt. „Dazu gehört für mich in erster Linie der Erhalt unserer Umwelt. Die Renaturierung der Eisbach muss vorangehen, ebenso brauchen wir mehr öffentliches Grün und eine Bepflanzung dieser Grünflächen, die den Artenschutz durch bienenfreundliche Bepflanzung fördert.“

Für ein soziales Miteinander
„Weiterhin wollen wir uns auch für das soziale Miteinander einsetzen“, ergänzt Jutta Gellert, die im Gegensatz zu Knieling das erste Mal für den Ortsbeirat kandidiert. „Ein aktives Bürgernetzwerk zur Organisation von Nachbarschaftshilfe und kulturelle Angebote für alle sind uns wichtig. Damit Heppenheim gut vernetzt ist, wollen wir uns für den Ausbau der Radwege in die Innenstadt und die umliegenden Stadtteile, insbesondere auch Pfeddersheim, stark machen.“

Neben diesen Themen stehen auch ein zuverlässiger Busverkehr, die Schaffung von Kita-Plätzen und mehr bezahlbarer Wohnraum auf der grünen Agenda. „Wir schätzen die überparteiliche Zusammenarbeit im Ortsbeirat und wollen diese auch gerne die nächsten Jahre mitgestalten“, so Knieling und Gellert abschließend.

Auf der Ortsbeiratsliste stehen: Uschi Knieling, Jutta Gellert, Margarete Van der Veen, Walter Frieß.

Margarete Van der Veen, Jutta Gellert, Walter Frieß und Uschi Knieling (von links).

Margarete Van der Veen, Jutta Gellert, Walter Frieß und Uschi Knieling (von links).

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung