Sie sind hier: Home » Fußball » Vor dem Anpfiff
14.26 Uhr | 22. September 2022
REGION: Das Fußball-Geschehen am 24. und 25. September

Vor dem Anpfiff

Nichts zu holen war am letzten Wochenende für die Wormatia U21 im Heimspiel gegen VfB Haßloch. So wie in dieser Szene von Marvin Dworaczek gegen 3 Gegner. Foto: Felix Diehl

Sowohl beim 8:0 Kantersieg am Wochenende als auch beim knappen 2:1 Sieg am Dienstag traf der neue Spielertrainer Rico Renner in der Nachspielzeit zum Endstand.
Foto: Felix Diehl

Regionalliga Südwest

SG Barockstadt Fulda Lehnerz – VFR Wormatia Worms Samstag 14 Uhr
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
Ahrweiler BC – TSG Pfeddersheim Samstag 18 Uhr
Landesliga Ost
VFR Wormatia Worms U21 – SVW Mainz Sonntag 15 Uhr
Schwarzes Wochenende für die Wormatia und dem SV Gimbsheim. Beide haben ihre Spiele verloren. Die Gimbsheimer hatten beim neuen Tabellenführung Herxheim etwas Pech und verloren sehr unglücklich nach einer engagierten Leistung. Nach dem fünften Spiel ohne Sieg wird es wieder Zeit sich zu belohnen. Gelegenheit gab es schon am Freitagabend gegen Bodenheim. Etwas überraschend verlor auch der VFR gegen den Aufsteiger Haßloch. Jetzt muss gegen den nächsten Aufsteiger aus Weisenau wieder ein Sieg her. Die Wormatia und der SV Gimbsheim sind mittlerweile bedrohlich nahe ins untere Tabellendrittel abgerutscht.

Bezirksliga Rheinhessen
TuS Neuhausen – TSV Gau-Odernheim II
VFL Gundersheim – TSV Oppenheim
FSV Saulheim – SV Guntersblum
TuS Framersheim – SV Horchheim alles Sonntag 15 Uhr
Wenn nicht jetzt, wann dann soll dem TuS Neuhausen der erste Sieg gelingen, als gegen den Tabellenletzten Gau-Odernheim. Ein Sieg ist absolute Pflicht für den TuS. Gefangen hat sich der VFL Gundersheim in dieser Saison. Seit drei Begegnungen schon ohne Niederlage. Auf diesem Level gilt es weiter zumachen. Weiter an der Spitze steht der SV Guntersblum. Mit zwei Siegen innerhalb von vier Tagen hat der SV Horchheim den Anschluss zur Tabellenspitze geschafft. Nach dem 2:0 gegen Marienborn siegte der SVH auch am Mittwochabend gegen Nierstein in einem spektakulären Spiel mit 5:3. Damit haben Sie sich auf Platz 3 verbessert.

A-Klasse Alzey-Worms
SG Gundheim/ Westhofen – ASV Nibelungen Worms Samstag 16 Uhr
TuS Framersheim II – SV Horchheim II Sonntag 12:30 Uhr
FSV Osthofen – SW Mauchenheim
SG Weinheim /Heimersheim – Ataspor Worms
TSG Pfeddersheim II – RWO Alzey II
TV Freimersheim – SG Altrhein alle Sonntag 15 Uhr
Die Unruhe nach dem Trainerwechsel machte der Mannschaft der Nibelungen bisher nicht viel aus. Zwei Siege innerhalb vier Tage, die weiße Weste besteht weiterhin und sie bleiben Tabellenführer. Weiterhin vorne dabei ist noch der TuS Monsheim, zwischen drei Vereinen aus dem Alzeyer Raum. Noch nicht zufrieden sein kann die TSG Pfeddersheim II mit dieser Saison. Am Mittwoch holten sie immerhin beim Tabellenzweiten Weinheim/Heimersheim ein Remis. Ebenso spielte Pfiffligheim bei der SG Spiesheim unentschieden. Damit hat die Normannia etwas den Anschluss nach oben verloren.

Nichts zu holen war am letzten Wochenende für die Wormatia U21 im Heimspiel gegen VfB Haßloch. So wie in dieser Szene von Marvin Dworaczek gegen 3 Gegner. Foto: Felix Diehl

Nichts zu holen war am letzten Wochenende für die Wormatia U21 im Heimspiel gegen VfB Haßloch. So wie in dieser Szene von Marvin Dworaczek gegen 3 Gegner. Foto: Felix Diehl

B-Klasse Alzey-Worms Süd
SV Gimbsheim II – SV Leiselheim Samstag 17 Uhr
VFL Eppelsheim – TuS Weinsheim
SV Pfeddersheim – TuS Hochheim
SV Guntersblum II – Rhenania Rheindürkheim
FSV Abenheim – TuS Wiesoppenheim alle Sonntag 15 Uhr
Nur die Abenheimer konnten bisher alle Partien gewinnen. Die Spitzenteams rückten noch enger zusammen. Leiselheim holte nur einen Punkt gegen Pfeddersheim, Wiesoppenheim bezwang Rheindürkheim. Hochheim ist jetzt im oberen Drittel angekommen. Es bleibt spannend.
C-KLASSE Alzey-Worms Süd
FSV Osthofen II – TuS Weinsheim II
TuS Neuhausen II – TuS Hochheim II
Suryoye Worms – Nibelungen Worms II
Rhenania Rheindürkheim II – Blau-Weiß/ Pfiffligheim II
FSV Abenheim II – SG Heppenheim/ Wiesoppenheim II alle Sonntag 13 Uhr
SGE Herrnsheim – SV Leiselheim II
Kickers Worms – FT Alemannia Worms beide Sonntag 15 Uhr
Bitburger Verbandspokal Südwest
SC Hauenstein – TSG Pfeddersheim Dienstag 19:30 Uhr
ASV Winnweiler – VFR Wormatia Worms Mittwoch 19 Uhr
SV Gimbsheim – VFR Baumholder Mittwoch 19:45 Uhr
Die TSG und der VFR greifen endlich in den Pokal ein. In der A-Klasse beheimatet ist der Gegner der Wormatia und momentan Spitzenreiter. Der SC Hauenstein spielt in der Landesliga. Vielleicht gelingt den Gimbsheimer noch einmal eine Überraschung. Schon in der Runde davor konnte ein Verbandsligist bezwungen werden.
Frauen Regionalliga Südwest
VFR Wormatia Worms – TuS Issel Sonntag 13 Uhr
Frauen Landesliga Rheinhessen
VFR Wormatia Worms – Schott Mainz II Sonntag 18 Uhr

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Fußball, Sport

Kommentare sind geschlossen