Sie sind hier: Home » Fußball » Vor dem Anpfiff…

Vor dem Anpfiff…

Das Fußballgeschehen am Wochenende

Obwohl Lars Freese (links) für den SV Horchheim nur den Pfosten traf, gewann man gegen den TSV Schott Mainz II 
mit 2:1. Foto: Felix Diehl

Obwohl Lars Freese (links) für den SV Horchheim nur den Pfosten traf, gewann man gegen den TSV Schott Mainz II 
mit 2:1. Foto: Felix Diehl

Von Klaus Diehl |
Regionalliga Südwest
VfR Wormatia Worms – FSV Frankfurt (Sa., 14 Uhr)
Was nützt alles Jammern und viele Worte von Ungerechtigkeit? Im Fußball zählen nun einmal die Tore und diese haben die Wormaten trotz vieler Möglichkeiten einmal mehr auch beim Tabellenvorletzten SC Hessen Dreieich leider versäumt zu schießen.

Selbst das eine Tor nicht, das unter Mithilfe des Gegners letztlich zustande kam. Dazu kam als Höchststrafe noch das 1:1 in der ersten Minute der Nachspielzeit und einmal mehr musste Wormatia-Coach Steven Jones trotz aller Verbitterung und Wehklagen über einen verpassten Sieg mit dem Remis zufrieden sein. Bitter war auch, dass der FSV Frankfurt am vergangenen Mittwoch gegen Kickers Offenbach mit 2:0 gewann und gemeinsam mit dem FK Pirmasens auf den Plätzen elf und zwölf gegenüber den Wormaten einen Dreipunkteabstand legen konnte.

Beide Mannschaften haben noch ein Spiel mehr auszutragen, weil das direkte Duell dieser Mitkonkurrenten um einen möglichen Abstieg – aktuell 27 Punkte gegen 24 der Wormaten – am letzten Samstag ausgefallen ist.

Wenigstens der Zweipunktevorsprung vor dem VfB Stuttgart II konnte von den Wormaten gehalten werden, nachdem die Schwaben am vergangenen Mittwoch beim SC Steinbach Haiger ein 2:2 erreichten.

Wenn man bedenkt, dass der Tabellenzehnte TSG Balingen schon 32 Punkte auf seinem Konto hat, ist die Lage der Jones-Truppe alles andere als ein Ruhekissen, wenn auch noch zehn Spiele auszutragen sind. Deshalb muss heute die Aufgabe sein, auf dem Platz gegen die Elf vom Bornheimer Hang drei Punkte zu holen. Alla Wormatia, das derzeitige Grippewetter fordert schon genug Gänsehaut.

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
TuS Koblenz – TSG Pfeddersheim (So., 14 Uhr)
Bei der TSG Pfeddersheim haperte es zuletzt ebenfalls am Toreschießen. Musste man doch gegen Eintracht Trier am vergangenen Samstag trotz einer sehr guten Leistung, Lob vom Gegner und vieler Torchancen mit einem 1:1 zufrieden sein. Beim Ex-Regionalligisten in Koblenz, der sich nach anfänglichen Schwierigkeiten bis auf den fünften Platz und nach Punkten gleichauf vor die TSG Pfeddersheim geschoben hat. Da wäre zumindest ein Punkt, wenn auch TSG-Trainer Marc Heidenmann immer gewinnen möchte, schon ein gutes Ergebnis.

Alle schauen dem Ball nach, doch der Gimbsheimer Eniz Aztekin brachte den Ball nicht im Bretzenheimer Tor unter. Foto: madi

Alle schauen dem Ball nach, doch der Gimbsheimer Eniz Aztekin brachte den Ball nicht im Bretzenheimer Tor unter. Foto: madi

Landesliga Ost
FC Basara Mainz – VfR Wormatia Worms II
VfR Grünstadt – SV Gimbsheim (So., 15 Uhr)
Nachdem sowohl Wormatias U23 in der Nachspielzeit gegen den SV Büchelberg mit 0:1 und der SV Gimbsheim mit 2:4 gegen die TSG Bretzenheim mit 2:4 unterlag, die heftigen Windkapriolen belasteten alle Mannschaften, nun heißt es an diesem Sonntag Wiedergutmachung zu betreiben. Allerdings liegen die Auswärtshürden Basara Mainz als Tabellenzweiter nicht minder hoch, wie auch beim Tabellensechsten VfR Grünstadt.

Bezirksliga Rheinhessen
TSV Zornheim – FC Germania Eich
SVW Mainz – SV Horchheim
SV Klein-Winternheim – TSG Pfeddersheim II(So., 15 Uhr)
TSV Schott Mainz II – VfL Gundersheim (So 15.30 Uhr)
Schwere Auswärtsaufgaben warten auf die Reisenden, die am Samstag in den Mainzer Raum fahren müssen. Besonders für den SV Horchheim im Mainzer Vorort beim Tabellenzweiten SVW. Eich dürfte in Zornheim nur positiv überraschen können, was auch für den VfL Gundersheim gilt. Eine 50:50-Chance hat die Pfeddersheimer TSG-Zweite dagegen durchaus in Klein-Winternheim.

A-Klasse Alzey-Worms
SG Schornsheim/Undenheim – TG Westhofen
TuS Neuhausen – TuS Framersheim
Ataspor Worms – TSV Gundheim
SV Horchheim II – TuS Biebelnheim
SC Dittelsheim-Heßloch – TSV Armsheim
Eintracht Herrnsheim – TuS Weinsheim (So., 15 Uhr)
Nicht weniger als sechs Spielausfälle gab es am vergangenen Sonntag, wobei in Biebelnheim nicht der Wind der Schuldige war, sondern Handgreiflichkeiten der Gastgeber gegen Ataspor-Spieler. Das eine war nicht zu verhindern, Boxkämpfe haben auf dem Sportplatz aber nichts zu suchen. Wenn die Wettervoraussage zutrifft, so könnten an diesem Sonntag wieder heftige Windböen über Rheinhessen hinweg fegen. Dann wäre es wohl besser, dass man die Spiele garnicht erst anpfeift.
Ansonsten steht besonders der Kampf um die Tabellenspitze zwischen dem TSV Armsheim und Eintracht Herrnsheim im Vordergrund. Beide stehen vor absolut lösbaren Heimaufgaben.

B-Klasse Alzey-Worms
FC Blau-Weiß Worms – SG Eisbachtal (So., 13 Uhr)
Rhen. Rheindürkheim – FC Germania Eich II
TuS Hochheim – TS Monsheim
FSV Abenheim – SV Normannia Pfiffligheim
ASV Nibelungen Worms – TSV Gundheim II
SV Rheingold Hamm – SV Suryoye Worms
TuS Wiesoppenheim – FSV 03 Osthofen
TSG Bechtheim – SV Leiselheim (So.,15 Uhr)
Für die Pfiffligheimer Normannen geht es am Sonntag darum, am Abenheimer Klausenberg die drei liegen gebliebenen Punkte gegen TuS Hochheim zurückzuholen. Ansonsten könnten Osthofen und Rheingold Hamm weiter davon ziehen. Bleibt weiter zu hoffen, dass nicht wieder drei Spiele dem Wind zum Opfer fallen.

C-Klasse Worms-Alzey Süd
SV 1914 Pfeddersheim II –TuS Weinsheim II (So.,11 Uhr)
TuS Hochheim II – TuS Monsheim II
FSV Abenheim II – SG Fl.-Dalsheim/Flomborn II
TuS Wiesoppenheim II – FSV 03 Osthofen II
Eintracht Herrnsheim II – FT/Alemannia 02 Worms (So., 13 Uhr)
TSG Heppenheim – SG Kickers Worms
SV Gimbsheim II – VfR Alsheim II (So. 15 Uhr)

C-Klasse Alzey-Worms Mitte
SG Schornsheim/Undenheim II – TG Westhofen II
SG Wiesbachtal II – VfL Gundersheim II
SV 1914 Pfeddersheim II – TuS Weinsheim II (So., 13 Uhr)
VfR Alsheim – TuS Biebelnheim II
TuS Dorn-Dürkheim – TSV Armsheim II (So., 15 Uhr)

Tabellenführer TuS Dorn-Dürkheim sollte gegen den TSV Armsheim II nichts anbrennen lassen.

Frauen-Regionalliga Südwest
VfR Wormatia Worms – FC Speyer 09 (Sa., 18 Uhr)

Ü17-Juniorinnen
JFV Ganerb – VfR Worm. Worms (So., 13 Uhr)

Landesliga Rheinhessen
SV Bretzenheim 12 II –SV Leiselheim/TG Westhofen (So.,12 Uhr)
SV Ober-Olm II – VfR Wormatia Worms II (So., 13 Uhr)

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

4 + 1 =
9 + 8 =
6 + 1 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung