Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Vorträge der Verbraucherzentrale

Vorträge der Verbraucherzentrale

KVHS Alzey-Worms kooperiert mit Verbraucherzentrale / Trügerische Missverständnisse beim Einkaufen

Die KVHS bietet in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz im April in Alzey zwei Vorträge zu den Themenbereichen „Rechtsirrtümer beim Einkauf“ und „Nahrungsergänzungsmittel“ an.

Missverständnisse beim Einkaufen

Am Dienstag, dem 2. April, klärt Sonja Guettat ab 19 Uhr über die größten trügerischen Missverständnisse beim Einkaufen auf. Beim täglichen Einkauf begegnen uns viele rechtliche Fragen. Nicht immer wissen wir die richtige Antwort darauf. Die Händler lassen ihre Kunden bei Streitfällen oft im Ungewissen über ihre Rechte. Deswegen ist es für Verbraucher gut, ihre rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen zu kennen. Auf dem Programm stehen Fragestellungen, für die es klare und oft überraschende Antworten gibt. Die Beraterin der Verbraucherzentrale stellt die rechtlichen Grundlagen verständlich dar und steht auch für Fragen zur Verfügung.

Apfel oder Kapseln, Pillen und Pülverchen?

Einem ganz anderen Thema widmet sich der für Mittwoch, dem 10. April, 19 bis 20.30 Uhr, vorgesehene Vortrag „Apfel oder Kapsel?“: Die Werbung verspricht Schönheit von Innen, schnelle Erfolge beim Abnehmen oder beim Sport. Nötig seien nur ein paar Kapseln, Pillen oder Pülverchen. Die Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln lassen keine Möglichkeit aus, um ihre Produkte als unverzichtbar anzupreisen. Oft versprechen sie Abhilfe bei müden Gelenken oder bei mangelnder Leistungsfähigkeit. Susanne Umbach, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale, erläutert an diesem Abend, was von solchen Versprechen zu halten ist und wann eine gezielte Ergänzung Sinn macht. Tipps, wie sich der Bedarf an Nährstoffen über herkömmliche Lebensmittel decken lässt und wie man auch ohne Schlankheitsmittel sein Gewicht im Griff haben kann, runden die Info-Veranstaltung ab.

Weitere Informationen und Anmeldung: Geschäftsstelle der KVHS, Tel. 06731/494740.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

10 + 3 =
7 + 4 =
5 + 7 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung