Sie sind hier: Home » Fußball » Vorverkauf startet morgen

Vorverkauf startet morgen

Ab dem 14. März beginnt der Vorverkauf zum Bitburger Verbandspokal-Halbfinale beim FC Bienwald Kandel

Am morgigen Mittwoch, dem 14. März, beginnt der Vorverkauf zum Bitburger Verbandspokal-Halbfinale beim FC Bienwald Kandel.

Die Tribünenkarten sind zum Preis von je 10 Euro in der Geschäftsstelle des VfR Wormatia in der EWR-Arena zu den bekannten Öffnungszeiten erhältlich.

Stehplatzkarten sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Die Tageskasse/der Stadioneingang befindet sich in der Jahnstraße, in unmittelbarer Nähe der Vereinsgaststätte des FC Bienwald Kandel.

Dort befinden sich auch Parkplätze für Fanbusse sowie eine größere Anzahl an PKW-Stellplätzen.

Die Eintrittspreise betragen für einen Tribünenplatz 10 Euro, einen Stehplatz 8 Euro (alle Preise verstehen sich als Einheitspreise, es gibt keine Ermäßigungen).

Der eigentliche Spieltermin ist am Mittwoch, dem 21. März, um 19.30 Uhr.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport, Sport-Mix, Wormatia am 13. März 2018

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung