Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » „Was ist schön?“
13.16 Uhr | 4. August 2022
VOLKSBANK ALZEY-WORMS: Schülerin aus Ingelheim siegt beim 52. Jugendwettbewerb

„Was ist schön?“

Ricarda aus Ingelheim ist eine der Bundespreisträgerinnen.

Ricarda aus Ingelheim ist eine der Bundespreisträgerinnen.

Auch in diesem Jahr verzeichnete die Volksbank Alzey-Worms eG eine rege Teilnahme beim Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“. Rund 1.100 Bilder wurden eingereicht, sechs Kurzfilme und 500 Quizlösungen. Bundesweit gingen über 305.000 Beiträge ein. „Was ist schön?“ lautete dasThema der 52. Wettbewerbsrunde, welches Kinder und Jugendliche dazu animierte,ihre Vorstellungen von Schönheit in Bildern und Kurzfilmen festzuhalten oder am Quiz teilzunehmen. Nach Jurierungen auf Orts-undLandesebene wählten Mitte Mai die Bundesjurys in Berlin die besten Bilder und Kurzfilme Deutschlands aus. Ricarda aus Ingelheim ist eine der Bundespreisträgerinnen. Die 18-Jährige überzeugte die Jury mit ihrem Bild und belegte in der  Kategorie Bildgestaltung den 5. Platz in der Altersgruppe der 10. bis 13. Klassen.

Ricarda hatte ihren Wettbewerbsbeitrag bei derVolksbank Alzey- Worms eG eingereicht,die der Schülerin herzlich gratuliert:„Wir  freuen uns sehr, dass sich Ricarda mit ihrem Bild gegen die große Konkurrenz durchsetzen konnte und ihr Talent bei der Bundespreisträgerakademie weitergefördert wird“,so Jasmin Fiebig von derVolksbank Alzey-Worms eG,die den Jugendwettbewerb im Geschäftsgebiet der Bank verantwortlich betreut und Ricarda auch die Urkunde für den Bundessieg überreichte. „Wir möchten uns nicht nur beidenTeilnehmerinnen  und Teilnehmern bedanken, sondern auch bei den vielen engagierten Lehrkräften, die den Erfolg des Wettbewerbs erst möglich machen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen,die Schulen in ihrem Bildungsauftrag zu unterstützen und zur Kreativitätsförderung junger Menschen beizutragen.“

Am 4. Oktober 2022 startet der 53. Internationale Jugendwettbewerb zum Thema „WIR.Wie sieht Zusammenhalt aus?“ unter der Schirmherrschaft von Kultur-Statsministerin ClaudiaRoth.

Die Bilder der regionalen Preisträgerinnen undPreisträger sind unter www.vb-alzey-worms.de/wir-fuer-sie abrufbar.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen