Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Teil des Nibelungenschatzes
15.43 Uhr | 13. November 2020 | PR-Anzeige

Teil des Nibelungenschatzes

Das besondere Schmuckstück: Den Nibelungenring gibt es ab sofort exklusiv beim Nibelungen Juwelier am Winzerbrunnen und bei Juwelier Safak in der Hafergasse

Von Robert Lehr | Historiker, Hobby-Archäologen und Schatzsucher sind schon seit langem auf der Suche nach dem Nibelungenschatz – gefunden hat ihn bis jetzt allerdings noch niemand! Doch man muss kein Indiana Jones sein, um einem sehr speziellen Wormser Schmuckstück ganz nahezukommen: Dem
Nibelungenring! Den gibt es seit Neuestem beim Nibelungen Juwelier am Winzerbrunnen sowie beim Juwelier Safak in der Hafergasse.

Aus einem hochwertigen 925er Sterlingsilber massiv und mit einer großen Liebe zum Detail in einer deutschen Manufaktur gefertigt, bringt er Wormser Wahrzeichen auf kleinstem Raum zu einer besonderen Geltung.
In edlem Silber matt/glänzend oder Silber glänzend/oxydiert sind hier die Silhouetten von Wormser Wahrzeichen und den Konterfeis von Personen, die für die hiesige Geschichte bedeutend waren.
Dabei prägen der mittelalterliche Kaiserdom ebenso wie die gründerzeitlichen Prachtbauten des Nibelungenturms der Wormser Rheinbrücke und des Wasserturmes das Antlitz der Stadt schon von Weitem. Und auch dem Ring verleihen sie sein markantes Aussehen. Aber auch das Lutherdenkmal als das größtes der Welt seiner Art sowie der markante Kopf des Mönches aus Wittenberg zieren das individuelle Schmuckstück und erinnnern an die welthistorische Bedeutung des Reichstages von Worms, der im kommenden Jahr sein 500. Jubiläum feiert.

Aber auch der literarischen Bedeutung des Nibelungen-Mythos als der bedeutendsten deutschen Dichtung wird der Ring mit dem gegen einen Drachen kämpfenden Siegfried, der holden Kriemhild sowie dem innovativen, audiovisuellen Nibelungenmuseum an der historischen Stadtmauer vollauf gerecht.
Damit ist auf dem Schmuckstück mit seinen prägnanten Motiven alles vorhanden, was nicht nur Wormserinnen und Wormser ein ebenso gutes wie wertvolles Stück Heimat vermittelt, sondern auch das, was für Touristen eine besondere – weil bleibende und wertvolle Erinnerung – an einen Besuch in der Nibelungenstadt darstellt.

Der Nibelungenring ist aber mehr als ein einfaches Schmuckstück. Für viele Menschen gibt es die eine, die besondere Stadt. Sie kann Heimat sein – ein Fleck Erde, mit dem man sich verbunden fühlt. Oder ein Ort der Sehnsucht. Daher ist der Nibelungenring ein Bekenntnis an die Hauptstadt des Herzens, das man stets am Finger trägt. Dieses sichtbare Bekenntnis gibt es für den attraktiven Preis von 149 Euro exklusiv beim Nibelungen Juwelier am Winzerbrunnen sowie bei Juwelier Safak in der Hafergasse – nicht nur als originelles Weihnachtsgeschenk. Die kompetenten Teams der beiden Fachgeschäfte beraten Interessierte gerne und helfen, das passende Modell zu finden. Natürlich findet man hier auch ein breites Angebot weitere Schmuckstücke und Uhren!

EXKLUSIV BEI:
Nibelungen Juwelier
Kämmererstraße 35
67547 Worms
Telefon 06241/23094
www.nibelungen-juwelier.de
Mo. – Fr. 9.45 bis 18.30 Uhr
Sa. 9.45 bis 16 Uhr

Juwelier Safak
Hafergasse 6
67547 Worms
Telefon 06241/82292
www.juwelier-safak.de
Mo. – Fr. 10 bis 18.30 Uhr
Sa. 10 bis 16 Uhr

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen