Sie sind hier: Home » Sport » Wettkampfsaison geht zu Ende
16.44 Uhr | 16. November 2022
TV Mörstadt: Turnerinnen bei den Rheinhessenmeisterschaften in Monsheim

Wettkampfsaison geht zu Ende

Für die Turnerinnen des TV Mörstadt geht die diesjährige Saison zu Ende.

Für die Turnerinnen des TV Mörstadt geht die diesjährige Saison zu Ende.

Nach fünf Wochen Vorbereitungszeit zu den Rheinhessenmeisterschaften fanden sich die fünf Turnerinnen des TV Mörstadt – Johanna Strubel, Anna Zumstein, Anna Heckmann, Megan de Héraucourt und Alisa Varga – am Sonntagnachmittag in der Turnhalle in Monsheim ein. Im Gepäck teils neu erlernte Übungen und zur Unterstützung natürlich Familie und Freunde. Mit großer Aufregung starteten sie im Wettkampf 301 jahrgangsoffen am Balken. Hier zeigte Megan eine neu erlernte, fehlerfreie Übung mit sauber geturntem Rad und Handstandüberschlag-Abgang. Auch Anna H. und Alisa absolvierten eine fast fehlerfreie Übung. Als letztes an diesem Gerät startete Anna Z., die sich leider bei einem Sturz vom Gerät so sehr verletzte, dass sie den Wettkampf abbrechen musste. Nach diesem Schock hieß es Kopf hoch und schnell umstrukturieren.

Als nächstes ging es an den Boden. Hier lieferte vor allem Johanna eine perfekte Übung ab und wurde mit einer Wertung belohnt, die unter den Top 6 in diesem Durchgang war. Am Sprung überwand Alisa Varga, Jahrgang 2010 und somit eine der Jüngsten Turnerinnen in diesem Wettkampf, ihre Angst vor dem Sprungtisch und zeigte einen schönen Handstandüberschlag. Das letzte Gerät war der Stufenbarren. Hier zeigte Anna H. eine neue, fast fehlerfreie Übung mit zwei Kippen und Salto-Abgang. Sie turnte im Ganzen einen ordentlichen Wettkampf und musste sich mit ihren Ergebnissen nicht verstecken, da sie im oberen Drittel der Gesamtwertung lag. Bei der Siegerehrung reichte es zu Platz 7, bei starker Konkurrenz aus den umliegenden Regionen.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Sport, Turnen

Kommentare sind geschlossen