Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Wie lange geht das noch gut?
12.51 Uhr | 7. September 2020

Wie lange geht das noch gut?

WORMS: Besorgte Anwohnerin befürchtet Einsturz der Alten Mälzerei

Die Bilder zeigen, wie marode die „Alte Mälzerei“ in der Alzeyer Straße mittlerweile ist. Eine besorgte Anwohnerin hatte sich an den NK gewandt und berichtet, dass bereits einige Steine und auch Ziegel des alten Gebäudes auf ihr Grundstück herabgefallen seien. „Das kann ins Auge gehen, wenn nicht sogar lebensgefährlich sein“, so die NK-Leserin, die anonym bleiben möchte. Sie fragt sich, wer für das Gebäude zuständig ist und was damit in naher Zukunft passieren soll?

„In diesem Zustand kann man es keinesfalls einfach sich selbst überlassen“.
Auch die Wormser AfD-Fraktion hatte in dieser Sache informiert und die gleichen Bedenken geäußert. „Am 25. August haben wir eine Anfrage an die Stadt gestellt, bisher aber keine Antwort erhalten“, so Ursula Bieser, Geschäftsstellenleiterin. in dem Schreiben habe die Partei hinterfragt, wem das Gebäude gehöre, und ob der Besitzer im Schadensfall ausreichend versichert sei. Außerdem würde hinterfragt, ob bereits baupolizeiliche Maßnahmen ergriffen worden seien und sichergestellt wurde, dass keine Unbefugten in dem seit 30 Jahren leerstehenden Gebäude „hausen“. „Wir sind besorgt, dass im Falle eines Einsturzes, Gebäudeteile auf die angrenzenden Bahngleise stürzen“, betont Ursula Bieser, die erklärte, dass sich das Dach in den vergangenen Tagen augenscheinlich abgesenkt habe.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen