Sie sind hier: Home » Fußball » Wiederaufstieg der A-Jugend, Spenden und Jubiläum

Wiederaufstieg der A-Jugend, Spenden und Jubiläum

Gelungene und gut verlaufene Jahreshauptversammlung des SV 1920 Horchheim

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV 1920 Horchheim war wie gewohnt sehr gut besucht und die Vereinshalle voll besetzt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wilfried Adelfinger wurde mit einer Gedenkminute den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Auf das Vortragen für die von Christopher Fries und Marco Fuhrman zusammengestellten Protokolle wurde verzichtet. Danach folgten die Berichte der Jugendabteilung, der Aktiven, des Vorstandes, der Alten Herren und des Kassierers.

Applaus zum Wiederaufstieg der Jugend
Für die Jugend berichtete Vorstandsmitglied Benjamin Bürger. Der SVH Koordinator Yannick Bog war entschuldigt. Sehr erfreulich ist, dass sich weitere Nachwuchsspieler als Jugendtrainer für den SVH zur Verfügung stellen. Der direkte Wiederaufstieg der A-Jugend in die Verbandsliga wurde mit großem Applaus bedacht. Zusätzlich werden Mathias Jung und Maikel Bujan als weitere Jugendkoordinatoren die vielfältige Nachwuchsarbeit unterstützen und dadurch fördern. Die beiden Aktiven Trainer Rouven Staeck für die SVH Zweite sowie Robin Rauscher für die SVH Erste berichteten über die laufende Saison, mit deren Verlauf beide nicht zufrieden sind.

Großes Lob für Rentnerteam
Der Vorsitzende Armin Staeck hatte ein großes Lob für das SVH Rentnerteam, für den rührigen Förderverein sowie für alle Vereinshelfer/innen, die Trainer/Betreuer, die SVH Schiedsrichter und die Spieler parat. Zur Zeit bessern die Ehrenamtlichen die Außenanlage aus und versehen die Außenmauern mit einem neuen Anstrich.
Hans Henkes, Verantwortlicher für AH und Ü40, zeigte sich zufrieden mit der Trainings und Spielbeteiligung seiner Spieler. Jeden Montag ab 19 Uhr wird mit viel Spaß trainiert.

Auf Spenden angewiesen
Den wichtigsten Bericht, den der Kasse, gab Thomas Wernz in gekonnt guter, sehr detaillierten Ausführung bekannt. Nach wie vor ist der SVH auf Spenden angewiesen, da die Kosten für Energie, Instandhaltung, Reinigung und Spielbetrieb angestiegen sind. Die Ausfälle der Pachterträge für das Lokal sind schwer zu verkraften. Auch die Platzeinnahmen sind rückläufig. Es fehlt an Zuschauern. Die Kasse wurde von Ruppert Wagner und Achim Ohl ohne Beanstandungen geprüft, womit Thomas Wernz von der Versammlung einstimmig entlastet wurde.

100-jähriges Jubiläum
Unter dem Punkt Verschiedenes / Sonstiges wurde über die laufenden Vorarbeiten für das 100-jährige Vereinsjubiläum, über das Projekt Erneuerung des KRPL, über den neuen Pächter für das Lokal, über die laufenden Vereinsarbeiten, über den in Horchheim stattfindenden Eichbaum Cup und über das neue SVH Trainerteam ausführlich berichtet und informiert.

Bei einem kleinen Imbiss mit Getränken und dem traditionellen Singen des SVH Vereinsliedes wurde eine gelungene, gut verlaufene JHV abgeschlossen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

9 + 8 =
7 + 10 =
7 + 3 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung