Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Worms rockt“ diesen Sommer wieder
09.00 Uhr | 16. April 2022
MUSIKFESTIVAL: Vom 29. Juni bis 27. Juli jeweils mittwochs verwandelt sich der Festplatz in eine Rock-Arena mit Streetfoodmarkt und Tribute-Bands

„Worms rockt“ diesen Sommer wieder

2019 brachte „The Jack“ bei „Worms rockt“ den Festplatz zum Kochen. Auch in diesem Jahr können sich Musikfans auf musikalische Highlights freuen. Archivfoto: Ina Pohl

2019 brachte „The Jack“ bei „Worms rockt“ den Festplatz zum Kochen. Auch in diesem Jahr können sich Musikfans auf musikalische Highlights freuen. Archivfoto: Ina Pohl

Musikfans aufgepasst: Das Musikfestival „Worms rockt“ geht in die zweite Runde. Nach dem großen Erfolg 2019 mit knapp 10.000 Besuchern, wird vom 29. Juni bis 27. Juli wieder gerockt. In dieser Zeit verwandelt sich der Wormser Festplatz immer mittwochs in eine Rock-Arena mit Streetfoodmarkt und Tribute-Bands. Den Alltag vergessen, einen leckeren Cocktail auf einem gemütlichen Liegestuhl genießen oder vor der großen Bühne zu guter Live-Musik feiern: „Worms rockt“ lädt die Besucher zum Verweilen ein, und das bei freiem Eintritt. Abgerundet wird das Musik-Event mit einem breiten Angebot an kulinarischen Highlights.

Tribute-Bands stehen fest

Am ersten Rock-Mittwoch, dem 29. Juni, heißt es „Let me entertain you“, denn den Anfang macht die Robbie Williams Tribute-Band „Sir Williams“. Weiter geht es am 6. Juli mit „Brothers in Arms“, der „Dire Straits“-Tribute-Band. „Die Toten Hosen“ oder „Die Ärzte“? Am 13. Juli kommt mit „Alex im Westerland“ jeder auf seine Kosten. Alle „Dancing Queens“ können sich am 20. Juli auf die Abba-Tribute-Band „ABBADREAM“ freuen. Den Abschluss am 27. Juli macht die Coldplay-Tribute-Band „Viva la Vida“.

Weitere Informationen zu „Worms rockt“ folgen.

Jetzt Werbepakete buchen

Alle Geschäftskunden des Nibelungen Kuriers haben jetzt die Chance, als Werbepartner Teil von „Worms rockt“ zu werden und ihr Unternehmen bei dem Musik-Festival zu präsentieren. Der Werbekatalog kann einfach per E-Mail an anzeigen@nibelungen-kurier.de angefordert werden. Weitere Informationen auch unter Telefon 06241/957810.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen