Sie sind hier: Home » Rugby/Football » Wormser zeigten sich in Topform
19.49 Uhr | 11. Juli 2016

Wormser zeigten sich in Topform

Klarer Turniersieg des Rugby Club Worms im Kilians Sevens in Würzburg

Nach einem intensiven Training durch den ehemaligen Nationalspieler Andreas Hacker zog der Rugby Club Worms sehr optimistisch nach Würzburg zum Kilians Sevens.

Obwohl für diese Art des Rugbyspiels nur 7 Spieler auf dem Feld sein müssen, zogen die Wormser mit einem starken Kader von 13 Spielern nach Würzburg.

Schon bei den ersten Spielen zeigte sich, dass die Wormser mit einem 39:0 Sieg gegen Nürnberg und einem 25:0 Sieg gegen Mainz, in Topform waren. Obwohl sie gegen den Stuttgarter RC verloren, zogen sie problemlos ins Halbfinale ein. Dort konnten sie die Gastgeber mit 12:5 besiegen und somit ins Finale ziehen.

Gegen den Stuttgarter RC mobilisierten die Wormser Jungs noch einem alle Kräfte und besiegten die Schwaben mit einem 33:0 sehr eindeutig. Versuche wurden gelegt von: Tommy Schmidt, Heiko Denecke, Hendrik Thiessen, Jonas Andres, Benjamin Schmerker, Jens Neu, Paul Vassiliadis und Aodhan Mc Cahill.

Mit diesem Turniersieg starten die Rugbyherren in die Sommerpause. Am 4. August ist Trainingsauftakt für eine spannende neue Saison in der Regionalliga Hessen. 

Mit diesem Turniersieg starten die Rugbyherren in die Sommerpause. Am 4. August ist Trainingsauftakt für eine spannende neue Saison in der Regionalliga Hessen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Rugby/Football, Sport

Kommentare sind geschlossen